Gemeinsam lokale Händler in der Krise unterstützen

Soforthilfe für kleine Unternehmen – machen Sie mit!

  • Schnelle und unbürokratische Hilfe für alle lokalen Gewerbe und Selbstständigen in Deutschland
  • Sie entscheiden, wen Sie unterstützen möchten
  • Mit dem Kauf eines Gutscheins dem Unternehmen helfen, gut durch die Krise zu kommen
kaufnebenan.de

Ein Herz für Ihren Lieblingsladen in der Nachbarschaft

Zu einer lebendigen Nachbarschaft gehört auch das lokale Gewerbe – der Blumenladen, der Friseur, das Restaurant und die vielen anderen Geschäfte und Dienstleister. Viele dieser Kleingewerbe sind durch die Corona-Krise jetzt existenziell bedroht. Deshalb hat Deutschlands größte Nachbarschaftsplattform „nebenan.de“ als Soforthilfe die bundesweite Hilfsaktion „kaufnebenan.de“ ins Leben gerufen.

Wer in der Corona-Krise in Not geratene Kleingewerbe und Selbstständige finanziell unterstützen möchte, gibt über die Kampagnen-Webseite www.kaufnebenan.de an, für welches Gewerbe man einen Gutschein erwerben möchte. „nebenan.de“ kümmert sich um die Abwicklung und sorgt dafür, dass die Zahlungen ohne Abzüge bei den lokalen Gewerben ankommen.

Die Hilfsaktion ist branchenübergreifend und richtet sich an alle betroffenen Kleingewerbe, Gastronomen, Selbstständigen, Freiberufler, Dienstleister und Kulturschaffenden deutschlandweit. Die einzelnen Gewerbebetriebe müssen sich vorher nicht eigens dafür registrieren. Ziel der Kampagne ist die schnelle und unbürokratische Hilfe für Gewerbetreibende neben den staatlichen Fördermaßnahmen.

kaufnebenan.de