KfW-Corona-Hilfe

Finanzierungsbedarf ermitteln und Anfrage für Fördermittel digital einreichen

Die passenden Fördermittel finden und Ihre Kreditanfrage vorbereiten – schnell, einfach und digital

Die Corona-Pandemie stellt alle vor besondere Herausforderungen. Für Sie als Unternehmer geht es nun darum, Ihr Unternehmen so zu lenken, dass es auch in der Krise manövrierfähig bleibt. Ausreichende Liquidität ist dafür essentiell.

Die KfW-Förderkredite und Soforthilfen der Bundesländer können hierzu geeignete Instrumente sein. Gerne möchten wir Ihnen als Ihre Hausbank dabei helfen, unverbindlich, schnell und unkompliziert die verschiedenen Liquiditätsmöglichkeiten zu finden:

1

Angaben erfassen, Finanzierungsmöglichkeiten finden

Sie möchten die passenden Fördermöglichkeiten finden? Dann erfassen Sie alle relevanten Angaben zu Ihrem Unternehmen und finden Sie gemeinsam mit uns die passende Finanzierungslösung.

2

Anfrage mit Ihrer Finanzierungslösung versenden

Schnell, einfach und digital passende Finanzierungslösung bei der Postbank anfragen.

3

Schnelle Prüfung durch unsere Kreditexperten

Nach Durchsicht und Prüfung Ihrer Angaben können Sie von einer beschleunigten Bewilligung der Kreditmittel profitieren.

Finanzierungsbedarf unverbindlich ermitteln

Um schnell und unkompliziert Ihren Liquiditäts- bzw. Kapitalbedarf zu ermitteln, der Ihnen aufgrund der Corona-Krise entsteht, können Sie als Unterstützung gerne unseren Finanzierungsbedarfsrechner nutzen. Er ist ein Serviceangebot für Sie und kein Bestandteil des Kreditantrags.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise

  1. Für Kreditanfragen bis 3 Mio. Euro findet ein vereinfachter Prüfprozess statt, sofern Sie aktuell bereits ein Kreditengagement bei uns führen.
    Weiterhin gelten erleichterte Anforderungen bei einzureichenden Kreditunterlagen.
  2. Für Kreditanfragen ab 3 Mio. Euro werden weitere Unterlagen zur Prüfung erforderlich. Ihr Betreuer kommt hierzu auf Sie zu.

Zum Finanzierungs-Kompass