Checkliste für Käufer einer Ferienimmobilie

Aus Ausgabe 3/2016

Wer sich für den Kauf einer Ferienimmobilie interessiert, sollte auf folgende Kriterien achten.

Lage: Suchen Sie professionelle Beratung, um die langfristige Werthaltigkeit des Objekts sicherzustellen.

Finanzierung: Achten Sie auf eine individuell abgestimmte Finanzierung, die auch mögliche Zukunftsplanungen einschließt.

Partner vor Ort: Wer seine Ferienimmobilie regelmäßig vermieten will, sollte sich unbedingt einen Partner vor Ort suchen. „Professionelle Vermittler bieten eine realistische Einschätzung zum ortsüblichen Mietpreis und der etwaigen Auslastung“, erklärt Georg Hoogendijk von Postbank Immobilien. Zusätzlich vermitteln sie Interessenten und übernehmen meist auch die Abwicklung vor Ort.

Rendite: Als Faustregel der finanzierenden Banken gilt, dass eine Ferienimmobilie eine Auslastung von mindestens 120 Tagen im Jahr erreichen sollte. Objekte in sehr gefragten Regionen und Lagen erreichen oft Werte von 200 Tagen und mehr.

Vorsicht: Genaue Standortprüfung! Laut Urteil des Bundesverwaltungsgerichts müssen Landkreise den Eigentümern von Feriendomizilen in Wohngebieten die Vermietung untersagen. Ein Richterspruch verlieh der seit Jahrzehnten geltenden Verordnung Nachdruck.

Kontakt

Rüdiger Grimmert

Rüdiger Grimmert
Pressesprecher
ruediger.grimmert
@postbank.de
Download JPG

Kontakt

Tim Rehkopf

Tim Rehkopf
Pressesprecher
tim.rehkopf@postbank.de
Download JPG