Crowdfunding in eigener Sache: Bausparen

Aus Ausgabe 2/2020

Was haben Crowdfunding und Bausparen gemeinsam? Das Prinzip! So wie beim „Crowdfunding“, der Schwarmfinanzierung, sparen auch beim Bausparen viele gemeinschaftlich Geld an, mit dem neue Projekte verwirklicht werden. Das sind Exoten? Da sind aktuell rund 26 Millionen bauwillige Deutsche anderer Meinung.

Lust auf die eigene Immobilie? Möglich macht‘s die Bausparer-Crowd
Bild Nr. 6388, Quelle: Postbank

Download Bild-Datei (JPG, 1,3 MB)

Viele Menschen tun sich zusammen und erreichen mit kleinen Beiträgen ein Ziel, das sie allein nicht hätten finanzieren können. Dieses Prinzip der Gegenseitigkeit ist aktuell auf Internetplattformen als Crowdfunding sehr populär. Für Bausparer ist die Crowd jedoch ein alter Hut. Rund 26 Millionen Deutsche haben aktuell einen Bausparvertrag und gehören damit einem Bausparer-Kollektiv an, von dem jeder Einzelne profitiert.

Budget für Starter

Bausparer legen regelmäßig kleine Beträge zurück, um ein klar umrissenes Projekt zu realisieren – die eigene Immobilie. 2018 haben rund 470.000 unter 30-Jährige einen neuen Vertrag abgeschlossen. „Junge Leute haben es wegen steigender Immobilienpreise heute schwer, ein Startbudget zusammenzutragen“, erklärt Jan Ebert, Experte von BHW. „Beim Bausparen können sie sich einer Gemeinschaft anschließen, die ihre Chancen verbessert.“ Bei der Bausparkasse BHW erhalten unter 25-Jährige zum Beispiel zusätzlich einen Jugendbonus von 0,6 Prozent der Bausparsumme.

Kein „Muss“ für junge Bausparer

Jeder zweite junge Deutsche gab bei einer Umfrage von BHW an, „richtig Lust“ auf eine Immobilie zu haben. Die eigenen vier Wände sind für viele ein wichtiges Lebensprojekt. Staatliche Prämien helfen bei der Verwirklichung: Bausparförderung, wie die Wohnungsbauprämie und Riester-Zulagen. Ein „Muss“ zum Immobilienerwerb gibt es für die unter 25-Jährigen allerdings nicht: Sie haben als einzige Altersgruppe die Freiheit, ihr Ziel zu überdenken und das Angesparte samt Förderungen auch für andere Zwecke zu nutzen.

Kontakt

Iris Laduch-Reichelt

Iris Laduch
Pressesprecherin
iris.laduch@postbank.de
Download JPG