Heimwerkerparadies im Grünen

Aus Ausgabe 2/2017

Der Heimwerkermarkt boomt. Ein idealer Ort, um dem Hobby nachzugehen, ist die eigene Werkstatt im Garten. Das wissen Tüftler und Bastler zu schätzen. Garten- und Werkstatthäuschen sind sehr beliebt!

Mehr Raum für Heimtüftler: schöne Gartenhäuschen
Bild Nr. 6177, Quelle: Blockhausbau Hummel/BHW Bausparkasse

Download Bild-Datei (JPG, 3 MB)

Ein Geräteschuppen schafft Ordnung und bietet, mit Werkbank und Schalldämmung, den idealen Raum für häusliche Handwerker. Während die Werkstatt im Keller im Winter vor Kälte schützt, lockt es Heimwerker zur warmen Jahreszeit ins Grüne. Ein einfacher Gartenschuppen ist bereits für wenige Hundert Euro erhältlich. Voll ausgestattete Gartenhäuschen, die mit Design-Qualität punkten, kosten dagegen ein Vielfaches. In jedem Fall sollten die Häuschen Stauraum für einen wachsenden Bedarf an Geräten bieten, mit funktionalen Regalsystemen ausgestattet und gut gesichert sein. So können hier auch hochwertige Gartengeräte untergebracht werden. „Die Versorgung mit Strom und Wasser in der Werkstatt sollte man besser Fachleuten überlassen“, empfiehlt Tim Rehkopf von der BHW Bausparkasse. „Denn nur bei einer professionellen Installation der Strom- und Wasserversorgung ist die Sicherheit für die Nutzer gewährleistet.“ Ein weiterer großer Vorteil des Heimwerker-Häuschens: Pausen auf der Sonnenliege bieten sich an!

Kontakt

Iris Laduch-Reichelt

Iris Laduch
Pressesprecherin
iris.laduch@postbank.de
Download JPG