Die Marke – DSL Bank

Die Anfänge der DSL Bank gehen zurück auf die nach 1850 entstandenen preußischen Provinzial-Rentenbanken, die ersten Kreditanstalten der öffentlichen Hand. Nach der Privatisierung der DSL Bank übernimmt die Postbank im Jahre 2000 die Anteile des Bundes, und die DSL Bank wird ein Unternehmensbereich des Konzerns Deutsche Postbank AG. Seit zweitem Quartal 2018 ist die DSL Bank eine Niederlassung der DB Privat- und Firmenkundenbank AG.

Die Marke DSL Bank steht für ein breites und attraktives Produktangebot rund um die Themen Immobilienfinanzierung, Kredite für Privatkunden und Absatzfinanzierung bis hin zu Bausparverträgen mit hervorragender Betreuungsqualität und bietet Finanzdienstleistern exklusive Unterstützung. Zuverlässige Betreuung, schnelle und verbindliche Kreditentscheidungen und Darlehenszusagen sowie hohe Produktqualität ermöglichen den Partnern, Bedürfnissen und Ansprüchen ihrer Kunden gerecht zu werden. Das spiegelt sich in zahlreichen Kundenbewertungen wieder.