BHW Pressedienst

Garten und Balkon

Gartentypen und wie sie der Umwelt nützen

Mit Steinen, Kräutern oder wilden Blumen: Wie man seinen Garten gestalten kann und damit der Tierwelt nützt – oder schadet.

Gärten für den Artenschutz

6.800 Quadratkilometer groß ist die Fläche, die in Deutschland von privaten Gärten bedeckt wird. Eine enorme Ressource für den Erhalt der Artenvielfalt. Die Bereitschaft, dafür auch neue Wege zu gehen, ist bei Gartenbesitzern groß, wie eine aktuelle Umfrage der BHW Bausparkasse zeigt.

BHW Pressedienst 2017 – Garten und Balkon

Gartenwege: Der gute Auftritt entscheidet

Der erste Eindruck zählt. Beleuchtete Gartenwege schaffen nicht nur mehr Sicherheit, sie weisen Besuchern den richtigen Weg. Aus Stein oder Holz sind sie wichtige Gestaltungselemente.

Wo die Rendite blüht: Gartenpflege zahlt sich aus

Gartenbesitzer investieren viel Zeit und Geld in die Pflege ihrer Gärten. Der Lohn für ihre Mühen: Die grüne Lunge vor der Haustür sorgt nicht nur für ein gutes Klima, sie steigert auch den Wert des Hauses.

Balkonanbau – lohnenswerte Maßnahme bei Altbauten

Herausspaziert! Wer einen Balkon sein Eigen nennt, kann sich glücklich schätzen. Immer noch müssen 43 Prozent aller Haushalte auf einen Balkon oder eine Terrasse verzichten. Baufirmen bieten jetzt einfache Verfahren für den nachträglichen Anbau.

Carport oder Garage – was ist preiswerter?

Rund 45 Millionen meist private Pkws fahren in Deutschland. Ihre Besitzer wünschen sich einen geschützten Stellplatz für ihr Auto. Der Bau von Garage oder Carport steigert auch den Wert einer Immobilie.

Kontakt

Iris Laduch-Reichelt

Iris Laduch
Pressesprecherin
iris.laduch@postbank.de
Download JPG