Themen – Steuern

Grunderwerbssteuer sparen

Um die Grunderwerbssteuer kommen Immobilienkäufer nicht herum – als erheblicher Posten der Kaufnebenkosten belastet sie das Budget. Gut zu wissen, dass es Möglichkeiten gibt, die Steuerlast zu verringern.

Steuern 2017

Sicherheiten für die „wilde Ehe“

Jeder sechste Deutsche lebt aktuell in einer Beziehung ohne Trauschein, so eine Postbank Umfrage. Doch aufgepasst: Lebenspartner, die nicht vor den Standesbeamten treten, behandelt das Gesetz wie Fremde. Unverheiratete sollten folgende Lebensumstände vertraglich regeln, um kostspielige Nachteile zu vermeiden.

Finanzen: Verantwortung übernehmen!

Jeder dritte Deutsche lässt seine Geldgeschäfte von seinem Partner regeln, so eine aktuelle Postbank Umfrage. Das „lästige Übel“ wird besonders oft delegiert, wenn nur wenig Geld in die Haushaltskasse fließt. Dabei müssen vor allem Menschen mit geringem Einkommen clever wirtschaften und vorsorgen.

Ja, ich will!

Nach romantischen Liebeserklärungen und einem rauschenden Fest gibt es für Frischvermählte einige organisatorische Pflichten zu erledigen. Diese Formalitäten stehen weit oben auf der Aufgabenliste:

„Das bisschen Haushalt...

...macht sich von allein“ – von wegen! Vor allem Menschen in einer Paarbeziehung glauben, dass Arbeit im Haushalt genauso viel wert ist wie Arbeit im Job. Das hat eine Postbank Umfrage ermittelt. Aber es gibt auch Widerspruch, vor allem von weiblicher Seite.

Jugend jobbt

Wertvolle Kontakte zur Berufswelt knüpfen oder einfach Geld verdienen – vor allem junge Menschen unter 30 Jahren gehen einem Nebenjob nach. Viele sind auf das Zusatzeinkommen angewiesen, um finanziell über die Runden zu kommen. Doch aufgepasst: Um Nachteile zu vermeiden, müssen Sie beim Verdienst genau nachrechnen.

Helfen ist mein Hobby

Die Zahl der Deutschen, die ehrenamtlich oder zum Spaß jobben, steigt – auch weil sich mehr Menschen in der Flüchtlingshilfe einbringen. Der Staat honoriert das Engagement mit Steuergeschenken für die Helfer. Wer davon profitieren will, muss allerdings bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

Steuern 2015

Anleger: Steuer-ID nicht vergessen!

Ab 2016 gelten Freistellungsaufträge für Kapitalerträge nur, wenn den Banken die Steueridentifikationsnummer des Anlegers vorliegt.

Gemeinsam ist besser als einsam

Die Ehe kann sich auch für Anleger auszahlen. Rosemarie Liebl, Finanzexpertin der Postbank erklärt, wie das in puncto Kapitalerträge funktioniert: "2009 hat der Sparer-Pauschbetrag den Sparerfreibetrag abgelöst."

Kontakt

Iris Laduch-Reichelt

Iris Laduch
Pressesprecherin
iris.laduch@postbank.de
Download JPG