2001

BHW beteiligt sich an Emissionshaus SAB

Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Immobilien geprägten Kapitalanlage / Fondsgeschäft soll auf 400 Mio. DM wachsen

Presseinformation vom 22.03.2001

Teaserbild BHW Presseinformationen

Der Hamelner Vorsorgespezialist BHW beteiligt sich mit 35 Prozent an der Bad Homburger SAB-Unternehmensgruppe. Die SAB Spar- und Anlageberatung AG wird dazu ihr Grundkapital erhöhen. Das teilten beide Unternehmen anlässlich der Unterzeichnung der Beteiligungsvereinbarung am Donnerstag in Bad Homburg mit.
 
Beide Unternehmen planen eine langfristige Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Immobilien geprägten Kapitalanlagen als Instrument der Altersvorsorge und des Vermögensaufbaus.
 
Im Rahmen der Zusammenarbeit soll die SAB zu einem der führenden Projektinitiatoren und Emissionshäuser für Immobilien-Kapitalanlagen auf dem deutschen Markt ausgebaut werden. Beide Partner werden ihre Vertriebs- und Kundenpotentiale optimal aufeinander abstimmen, um Marktanteile hinzuzugewinnen und mittelfristig den Unternehmenswert der SAB zu steigern.
 
"Mit unserem Partner SAB verbreitern wir unsere Angebotspalette im Feld der privaten Vorsorge um sehr attraktive Produkte", beschreibt BHW Vorstandschef Reinhard Wagner das Ziel der Beteiligung. Innovative SAB-Angebote wie die "PrivateImmobilienrente" seien maßgeschneidert für die private Altersvorsorge und passten damit ideal zur strategischen Neupositionierung des BHW Konzerns in diesem Geschäftsfeld.
 
"Die Zusammenarbeit mit BHW stärkt unsere Selbstfinanzierungskraft und eröffnet damit alle Möglichkeiten für weiteres Wachstum", umreißt SAB Vorstand Rudolf Pfeiffer die neuen Perspektiven für sein Unternehmen. Er plant u.a. eine Differenzierung der Produktpalette für unterschiedliche Anleger-Zielgruppen und eine Qualifizierungs- und Fortbildungsinitiative des bestehenden Vertriebs mit Vermögens- und Anlageberatern.
 
SAB wird eng mit der BHW Tochtergesellschaft BHW Immobilien zusammenarbeiten und sie bei der Produktentwicklung und dem Verkauf von Immobilienanteilen unterstützen.
 
Die Kooperationspartner streben für das Jahr 2002 ein SAB-Umsatzvolumen von rund 400 Mio. DM an.
 
BHW - Spezialist für die private Vorsorge
 
Die BHW Gruppe ist mit zwei Bausparkassen, Hypothekenbank, Bank, Lebensversicherung und Immobilienvermittlung einer der großen Finanzdienstleister für die private Vorsorge in Deutschland. Bundesweit sind über 5000 Mitarbeiter beschäftigt, hinzu kommen mehr als 3500 Handelsvertreter im Vertrieb. Die Konzern-Bilanzsumme erreichte 2000 rund 244 Mrd. DM.
 
Emissionshaus SAB
 
Seit 33 Jahren hat das Emissionshaus SAB Immobilienprojekte mit einem Investitionsvolumen von 2,8 Mrd. DM vertrieben. Damit ist die SAB GmbH das private Emissionshaus für Immobilien-Kapitalanlageprodukte mit der längsten Markterfahrung in Deutschland.

Kontakt

Rüdiger Grimmert

Rüdiger Grimmert
Pressesprecher
presse@postbank.de
Download JPG