2009

Postbank: Kunden sparen Geld bei der Bargeldversorgung im Ausland

Presseinformation vom 21.12.2009

Pünktlich zur Weihnachtsreisezeit profitieren die Kunden der Postbank bei der Bargeldversorgung im Ausland von der Kooperation mit der Deutschen Bank. So können sich die Kunden der Bonner Bank ab sofort mit ihrer Girocard (ehemals ec-Karte/Maestro-Karte) an ca. 700 ausländischen Geldautomaten der Deutschen Bank kostenlos mit Bargeld eindecken. Diesen Service bietet die Postbank ihren fast fünf Millionen Privatgirokunden in den Ländern Spanien, Italien, Portugal, Polen, China und Indien an.

Neben diesem neuen Service können Postbank Kunden weiterhin mit ihrer SparCard, dem Sparbuch im Scheckkarten-Format, im Ausland zehnmal im Jahr entgeltfrei Bargeld abheben. Weltweit stehen dafür über eine Million VISA Plus-Geldautomaten zur Verfügung. Gleichzeitig wird die Spareinlage verzinst.

Im Inland baut die Postbank das SB-Banking-Netz für ihre Kunden ebenfalls sukzessive weiter aus. Dabei konzentriert sie sich verstärkt auf bankenunabhängige Standorte mit hoher Kundenfrequenz. In diese Richtung gehen die strategischen Kooperationen mit Shell und OBI. Aktuell haben Postbank und Shell über 500 Shell Tankstellen mit einem "bedienten" Geldautomaten ausgerüstet. Bis Mitte nächsten Jahres werden weitere 700 eigenbetriebene Shell Tankstellen umgerüstet sein und ihren Kunden diesen neuartigen Service an der Tankstellenkasse anbieten. In diese Richtung geht auch die Kooperation mit OBI über die Aufstellung von 180 Geldautomaten in OBI Märkten bis zum Frühjahr 2010.

Interessenten suchen sich ihre "Bargeldquelle" einfach und komfortabel unter www.postbank.de/geldautomaten und www.postbank.de/auslandsautomaten.

 

Kontakt

Joachim Strunk

Joachim Strunk
Bereichsleiter Konzernkommunikation
joachim.strunk@postbank.de
Download JPG

Kontakt

Ralf Palm, Pressesprecher

Ralf Palm
Pressesprecher
ralf.palm@postbank.de
Download JPG