2009

Postbank wird Partner von Air Berlin

Postbank wird Partner des Vielfliegerprogramms von Air Berlin / topbonus Meilen für Eröffnung eines Girokontos

Presseinformation vom 07.12.2009

Die Postbank ist ab sofort neuer Partner des Vielfliegerprogramms topbonus von Air Berlin. Fluggäste von Deutschlands zweitgrößter Airline können bei Eröffnung eines Postbank Privatgirokontos Prämienmeilen sammeln und diese im Rahmen des topbonus Programms in Freiflüge eintauschen.

„Mit Air Berlin haben wir einen weiteren starken Partner für unser Vertriebsgeschäft gewonnen“, so Dr. Michael Meyer, Vorstand Retail der Postbank. Ziel der Postbank ist es, über Air Berlin preisbewusste Kundengruppen zu erreichen, die die Postbank bisher nicht oder nur eingeschränkt genutzt haben. Über das Vielfliegerprogramm will die Postbank dessen Teilnehmer von den Vorteilen ihrer Produkte und ihrem Service überzeugen. Durch die Partnerschaft mit Air Berlin stärkt die Postbank ihre Präsenz im Internet und unterstreicht ihre Marktführerschaft im Online-Bereich.

Teilnehmer des topbonus Programms können ab sofort das „Giro plus“-Konto der Postbank erwerben. Als besonderen Kundenvorteil erhalten sie nach Eröffnung des Kontos 6.000 topbonus Prämienmeilen gutgeschrieben. Diese Meilen können zum Beispiel für einen innerdeutschen Hin- und Rückflug im Rahmen der „Schnäppchentickets“ genutzt werden.

“Wir freuen uns, mit der Postbank einen weiteren starken Partner im Bereich Finanzdienstleistungen an Bord zu haben. Pünktlich zum 5. Geburtstag des topbonus Programms haben unsere Teilnehmer eine weitere Möglichkeit, auch außerhalb der Tourismusbranche Meilen für ihren nächsten Freiflug zu sammeln“, sagt Johannes Ganser, Leiter Kundenbindung & Kooperationen Air Berlin.

Weitere Informationen über die Partnerschaft gibt es unter airberlin.com/postbank.