2010

Feuer und Flamme für wohlige Wärme

Presseinformation vom 14.12.2010

Was gibt es an Winterabenden Schöneres als ein knisterndes Kaminfeuer? Stellt sich nur die Frage, wie die Feuerstätte im Wohnzimmer am besten in Szene gesetzt wird.
Als Kamin, Kaminofen oder Kachelofen?

Gern im Mittelpunkt: Kamine sind der Blickfang im Wohnzimmer
Gern im Mittelpunkt: Kamine sind der Blickfang im Wohnzimmer
Quelle: BHW Bausparkasse/Kago;
BildNr. 5666;
Download JPG (1,05MB)

Für Romantiker: Kamine
Offene Kamine sind die ältesten und bekanntesten Feuerstätten. Die Klassiker sorgen für ungetrübtes Lagerfeuerambiente und kommen in großen Räumen bestens zur Geltung.

Sie verbreiten ihre Wärme über die Strahlung der Flammen, erkalten nach Erlöschen der Glut aber sehr schnell. Um die Heizkraft des Kamins zu erhöhen, können nachträglich sogenannte Kaminkassetten eingebaut werden. Die Stahlkonstruktion bedeckt Boden und Seitenwände der Feuerstelle und bringt ein eigenes Lüftungssystem mit. „Heizkassetten werden in den Innenraum des Kamins eingesetzt und sorgen für eine effektivere Belüftung und Wärmespeicherung“, erläutert Expertin Iris Laduch-Reichelt von der BHW Bausparkasse. So gibt der Kamin auch nach dem Erlöschen des Feuers noch Wärme ab. Eine Glasplatte vor der Öffnung verhindert Zugluft wie auch Funkenflug und sorgt für ruhigere Verbrennung. Ab 1.400 Euro sind die Kassetten zum Nachrüsten erhältlich, der Preis variiert je nach Größe des Kamins.

Strahlungswärme schafft Gemütlichkeit an kalten Wintertagen
Strahlungswärme schafft Gemütlichkeit an kalten Wintertagen
Quelle: BHW Bausparkasse/Brunner; BildNr. 5667;
Download JPG (1,5MB)

Für Traditionalisten: Kachelöfen
Gemütliches Feuer und Heizung in einem: Kachelöfen sind – als besondere Variante des Kaminofens – echte Multitalente.

Der mit dem dicken Kachelmantel eingepackte Feuerraum braucht zwar zwei bis vier Stunden zum Aufheizen, dafür speichert er die Wärme aber bis zu 24 Stunden. Die angenehme Strah­lungswärme der Kacheln sorgt auch in großen Räumen für behagliche Temperaturen. Türen aus robustem Eisen oder Glas ermöglichen es, die Flammen auch mal unbeaufsichtigt brennen zu lassen. Die mit Fliesen verkleideten Öfen sind heute in vielfältiger Optik zu bekommen und der Hingucker im Wohnzimmer. Rustikal oder modern, oft kombiniert mit Sitzbank und integriertem Holzlager.
Tipp: ?„Wer mehrere Zimmer oder ganze Etagen mit einem Kachelofen beheizen möchte, sollte sich einen Warmluft-Ofen zulegen“, empfiehlt Expertin Iris Laduch-Reichelt von der BHW Bausparkasse. Der Ofen leitet über Warmluftkanäle die heiße Luft auch in andere Räume. Ein einfacher Grundofen ist ab etwa 6.000 Euro erhältlich.

Schön,praktisch,sparsam: Kaminöfen
Schön,praktisch, sparsam: Kaminöfen
Quelle: BHW Bausparkasse/Wodtke; BildNr. 5668;
Download JPG (320KB)

Für Energiesparer: Kaminöfen
Kaminöfen sind die Allround-Talente der Feuerstellen. Freistehend und meist aus Eisen oder Stahl gebaut, geben sie auch nach Erlöschen des Feuers noch mehrere Stunden lang Strahlungswärme ab.

Die Öfen können problemlos nachgerüstet werden und sind als sogenannte wassergeführte Variante extrem leistungsfähig. An die Zentralheizung angeschlossen, speisen die kleinen Brenner heißes Wasser über einen Pufferspeicher in den Heizkreislauf ein. So liefern sie Wärme und Warmwasser in jeden Winkel des Hauses. Eigenheimbesitzer können so rund 50 Prozent an Heizkosten sparen. In kleinen Häusern und während der Übergangsjahreszeiten reicht die Wärmeproduktion eines Kaminofens vollständig aus. Und sie sind ökologisch weit voraus: „Seit Anfang 2010 gelten neue Grenzwerte für die Feinstaubemissionen von Holzöfen. Mit modernen Geräten sind Immobilieneigentümer auf der sicheren Seite und können dem Besuch des Schornsteinfegers gelassen entgegensehen“, beruhigt BHW-Expertin Laduch-Reichelt. Einfache, luftgeführte Öfen gibt es ab etwa 3.500 Euro ohne Einbau.

Kontakt

Rüdiger Grimmert

Rüdiger Grimmert
Pressesprecher
presse@postbank.de
Download JPG

Kontakt

Iris Laduch-Reichelt

Iris Laduch-Reichelt
Pressesprecherin
iris.laduch-reichelt@postbank.de
Download JPG