2014

288.000 Euro für die Aktion Mensch

Presseinformation vom 31.03.2014

Gewinn-Sparen ermöglicht Unterstützung für Sportprojekte • Seit 2004 spendete die Postbank 1,9 Millionen Euro an die Aktion Mensch

Sparen und Gutes tun: Das setzen Postbank und Aktion Mensch mit dem "Postbank Gewinn-Sparen" um. Für jeden Euro, der den Sparern am Jahresende als Bonus gutgeschrieben wird, spendet die Postbank zusätzlich einen Cent an die Aktion Mensch. Das heißt, je mehr gespart wird, desto mehr spendet die Postbank. 2013 kam so eine Spendensumme von insgesamt 288.000 Euro zusammen. Sie fließt in voller Höhe an die Aktion Mensch, die damit die Behindertenhilfe und –selbsthilfe fördert.

Mit der aktuellen Spende werden Projekte wie diese unterstützt:

  • Das Sport-Projekt ‚EMOKI’ des Vereins Emotion und Movement for kids’. Die Münchener Einrichtung eröffnet Kindern mit und ohne Behinderung die abenteuerliche Welt des Outdoor-Sports: An der Kletterwand, beim Kajak -oder Skibobfahren oder beim Segeln in freier Natur gehen die Mädchen und Jungen spielerisch und mit viel Spaß an ihre Grenzen.
  • Training und Wettkämpfe für die 1. Special Olympics/Thüringer Winterspiele 2014. Inzwischen hat die Veranstaltung für Menschen mit einer geistigen Behinderung internationales Niveau erreicht und wurde um die Disziplinen Ski Alpin und Snowboard ergänzt.
  • Tischball für Menschen mit Sehbehinderung, auch Showdown oder Blindentischtennis genannt. Bei dieser Sportart stehen sich die beiden Beteiligten an einer Tischtennis-Platte gegenüber und versuchen, den Ball in das Tor des Gegners zu befördern. Die Tischtennisplatte ist dabei von eine 14 cm hohen Bande umgeben.

Die Kooperation zwischen Postbank und Aktion Mensch besteht bereits seit 2004. Bis heute spendete die Postbank insgesamt 1,9 Millionen Euro für Projekte und Einrichtungen, die sich bei dem gemeinnützigen Verein um Fördermittel beworben haben. Armin v. Buttlar, Aktion Mensch-Vorstand: "Herzlichen Dank für diese namhafte Unterstützung. Wir investieren die Spende der Postbank gern in Sport-Projekte. Denn Sport überwindet Grenzen und bringt Menschen zusammen. Er ist damit ein idealer Treiber für die Inklusion in Deutschland. " Und Susanne Klöß, Generalbevollmächtigte Produkte bei der Postbank, fügt hinzu: "Wir freuen uns, wenn wir durch unsere Spende dazu beitragen können, dass aus einem Nebeneinander ein Miteinander, und Anderssein einfach normaler wird."

Über die Aktion Mensch e.V.

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Ziel der Soziallotterie ist es, Inklusion – die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen – in der Gesellschaft zu fördern und die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern. Seit der Gründung im Jahr 1964 wurden nahezu 3,5 Milliarden Euro in Förderprojekte investiert. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Der Paritätische Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. ZDF-Moderator Rudi Cerne ist ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch. www.aktion-mensch.de

Über die Postbank

Die Postbank bietet ihren Kunden das dichteste Servicenetz einer einzelnen Bank in Deutschland. Neben den mehr als 1.100 eigenen Filialen ist sie in über 4.500 Partner-Filialen der Deutschen Post präsent. Mit Bargeld können sich die Kunden an rund 2.300 eigenen Geldautomaten der Postbank und an insgesamt über 9.000 Geldautomaten der Cash Group versorgen. Zum Bargeldnetz der Postbank gehören derzeit auch etwa 1.300 Shell Tankstellen. www.postbank.de

Kontakt

Iris Laduch-Reichelt

Iris Laduch-Reichelt
Pressesprecherin
iris.laduch-reichelt@postbank.de
Download JPG