2014

Rauchmelder – bald überall Pflicht!

Presseinformation vom 28.05.2014

Fast alle Bundesländer schreiben bereits heute die Installation von Rauchmeldern vor. Obwohl dies nicht immer kontrolliert wird, sollten die kleinen Lebensretter in jedem Haus und in jeder Wohnung selbstverständlich sein.

Rauchmelder: Die kleinen Lebensretter
Bild Nr. 5973, Quelle: www.schwing-online.de/BHW

Download Bild-Datei (JPG, 1,2 MB)

Brandschutz-Experte Sebastian Festtag hält die Installation von Rauchmeldern in Wohngebäuden für eine unerlässliche Vorsorgemaßnahme. Seine Studien belegen: Dort, wo Rauchmelder Pflicht sind, sinkt die Anzahl der Brandtoten deutlich. Meist werden die Eigentümer zur Montage verpflichtet, nur in Mecklenburg-Vorpommern sind auch die Mieter für den Einbau verantwortlich. Allerdings finden bisher weder staatliche Kontrollen statt, noch werden bei Verstößen gegen die Vorschrift Bußgelder verhängt. Selbst der Versicherungsschutz bleibt im Brandfall in der Regel unberührt – auch wenn im Haus oder in der Wohnung keine Rauchmelder eingebaut wurden.

Rauchmelder retten Leben

Rauchmelder retten Leben, sie helfen aber vor allem, mögliche Brandschäden zu verhindern oder zu reduzieren. Wie schnell ist man abgelenkt und vergisst, den Herd abzustellen! "Rauchmelder sollten in keinem Haushalt fehlen", betont Rüdiger Grimmert, Wohnexperte von BHW. "Wer die Montage unterlässt, gefährdet sich und andere und nimmt erhebliche Schäden in Kauf." Zuletzt hatten Berlin und Brandenburg bekannt gegeben, ein entsprechendes Gesetz verabschieden zu wollen, dann bliebe allein Sachsen ohne Rauchmelderpflicht. Wenn Wohnungen neu oder umgebaut werden, ist die Installation von Rauchmeldern hingegen überall vorgeschrieben. Bei bestehenden Wohnungen sind Übergangsfristen geplant. "Wer Rauchmelder kaufen möchte, sollte auf das unabhängige Qualitätszeichen "Q" achten", empfiehlt Grimmert. Seit 2012 werden besonders langlebige und zuverlässige Geräte mit diesem Signet gekennzeichnet.

Kontakt

Rüdiger Grimmert

Rüdiger Grimmert
Pressesprecher
presse@postbank.de
Download JPG

Kontakt

Tim Rehkopf

Tim Rehkopf
Pressesprecher
presse@postbank.de
Download JPG