2015

Oberhausen Sterkrade: Postbank Finanzcenter zieht um

Presseinformation vom 26.02.2015

Die Postbank verlagert ihr Dienstleistungsangebot in Oberhausen Sterkrade in eine nur wenige Meter entfernte Ausweichfiliale. Damit kann die Postbank ihre Dienstleistungen weiterhin an zentraler Stelle in Oberhausen Sterkrade anbieten. Das Finanzcenter am Standort „Zur Post 4-6“ ist letztmalig am Freitag, 27. Februar, bis 12.00 Uhr geöffnet.

Die Ausweichfiliale, die am Montag, 2. März um 9.00 Uhr eröffnet, bietet das gewohnte Produkt- und Leistungsangebot von Postbank, Deutscher Post, DHL und weiteren Kooperationspartnern der Postbank. Das siebenköpfige Team um Filialleiterin Sabine Goralski erfüllt die Wünsche der Kunden an vier Schaltern. Zusätzlich sind zwei Kundenberatungsbüros eingerichtet worden. Ebenfalls steht im Selbstbedienungsbereich ein Multifunktionsterminal zur Verfügung. Einen Geldautomaten können Kunden wie bisher am Außenbereich der Altfiliale nutzen.

Im Rahmen der Umzugsarbeiten ist das Finanzcenter am Samstag, 28. Februar, geschlossen.
Die neue Ausweichfiliale ist montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr und samstags von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr mit ihrem Serviceangebot geöffnet.

Die Postbank bietet ihren Kunden in Deutschland ein dichtes und breit gefächertes Servicenetz.  Neben den rund 1.100 eigenen Filialen ist sie in über 4.500 Partner-Filialen der Deutschen Post präsent. Bargeld erhalten Postbank Kunden an insgesamt über 9.000 Geldautomaten der Cash-Group. Davon sind rund 2.300 eigene Geldautomaten der Postbank und derzeit etwa 1.300 Auszahlungsstellen an Shell-Tankstellen.

Kontakt

Ralf Palm, Pressesprecher

Ralf Palm
Pressesprecher
ralf.palm@postbank.de
Download JPG