Postbank: 312.000 Euro Spende für Aktion Mensch

Gewinn-Sparen ermöglicht stärkeres Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung

Presseinformation vom 30.03.2015

Mit ihrer Spende unterstützt die Postbank die Aktion Mensch bei der Förderung von Projekten, die sich für ein stärkeres Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung einsetzen. Die finanzielle Zuwendung stammt aus dem Sparprodukt "Postbank Gewinn-Sparen". Für jeden Euro, der den Sparern am Jahresende als Bonus gutgeschrieben wird, spendet die Postbank zusätzlich einen Cent an die Aktion Mensch. 2014 kam so eine Spendensumme von insgesamt 312.000 Euro zusammen. Sie fließt in voller Höhe an die Aktion Mensch, die damit die Behindertenhilfe und –selbsthilfe fördert.

Die Aktion Mensch möchte das Jahr 2015 zu einem Jahr vielfältiger Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung machen. Zwar wollen 93 Prozent aller Deutschen in einer inklusiven Gesellschaft leben und finden das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung wichtig. Doch nur ein Drittel der Bevölkerung ohne Behinderung hat im Beruflichen oder Privaten Kontakt. Hier setzt die Aktion Mensch an. "Persönliche Begegnungen sind der Schlüssel zu einer inklusiven Gesellschaft. Sie wirken Unsicherheiten entgegen, fördern Verständnis und Toleranz, und ermöglichen so ein Miteinander auf Augenhöhe. Die Spende der Postbank hilft uns dabei, derartige Begegnungen über unsere Förderprojekte in unterschiedlichster Weise zu ermöglichen", bedankt sich Armin von Butlar, Vorstand der Aktion Mensch.

Die Spendengelder fließen in Projekte wie das Integrationshotel "INNdependence" in Mainz, das beispielhaft für die gelebte Begegnung zwischen Menschen mit und ohne Behinderung steht. Für 13 Beschäftigte mit Behinderung sichert der inklusive Betrieb die persönliche berufliche Zukunft. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen die gegenseitige Wertschätzung und das selbstverständliche Miteinander. Ebenso profitieren Projekte wie der Generationsgarten des Caritasverbandes Lahr, in dem sich neben Jung und Alt auch Menschen mit und ohne Behinderung treffen und gemeinsam den barrierefreien Garten pflegen, Obst und Gemüse anbauen und zusammen picknicken. Hier können sie sich austauschen und gemeinsam ihre Freizeit verbringen.

Die Kooperation zwischen Aktion Menschen und Postbank besteht seit 2004. Bis heute spendete die Postbank insgesamt über 2,1 Millionen Euro für Förderprojekte der Aktion Mensch. "Über zehn Jahre Unterstützung für die Aktion Mensch sprechen für unser nachhaltiges Engagement für die Behindertenhilfe. Wir freuen uns, wenn wir mit unserer Spende Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Handicap ermöglichen können", sagt Susanne Klöß, Vorstand Produkte bei der Postbank.

Über die Aktion Mensch e.V.

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Ziel der Soziallotterie ist es, Inklusion – die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen – in der Gesellschaft zu fördern und die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern. Seit der Gründung im Jahr 1964 wurden nahezu 3,5 Milliarden Euro in Förderprojekte investiert. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Der Paritätische Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. ZDF-Moderator Rudi Cerne ist ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch. www.aktion-mensch.de

Über die Postbank

Die Postbank bietet ihren Kunden das dichteste Servicenetz einer einzelnen Bank in Deutschland. Neben den mehr als 1.100 eigenen Filialen ist sie in über 4.500 Partner-Filialen der Deutschen Post präsent. Mit Bargeld können sich die Kunden an rund 2.300 eigenen Geldautomaten der Postbank und an insgesamt über 9.000 Geldautomaten der Cash Group versorgen. Zum Bargeldnetz der Postbank gehören derzeit auch etwa 1.300 Shell Tankstellen. www.postbank.de

Kontakt

Iris Laduch-Reichelt

Iris Laduch-Reichelt
Pressesprecherin
iris.laduch-reichelt@postbank.de
Download JPG