2015

Postbank begrüßt über 400 neue Auszubildende

Presseinformation vom 01.09.2015

An 16 Postbank Standorten bundesweit startete das neue Ausbildungsjahr – Postbank bietet sechs verschiedene Ausbildungsberufe an

422 Auszubildende der Postbank starteten 2015 in das Berufsleben. Die Bonner Bank bietet in diesem Jahr bundesweit sechs verschiedene Ausbildungsgänge an. Von Bonn bis Berlin und von Hamburg bis Friedrichshafen starteten junge Menschen an 16 Postbank Standorten in das Berufsleben. „Ausbildung ist eine gesellschaftliche Verpflichtung, die wir ernst nehmen“, sagt Ralf Stemmer, Vorstand Ressourcen. „Und wir brauchen junge Menschen in der Bank. Wir bieten Ihnen über die Ausbildung hinaus eine langfristige berufliche Perspektive und sichern damit gleichzeitig die Zukunft der Postbank.“

Der Schwerpunkt der beruflichen Qualifikation bei der Postbank liegt auf dem Berufsbild Bankkauffrau bzw. Bankkaufmann. Deshalb wird der größte Teil der Azubis, über 200, auch in der Filial-Tochter der Bank, der Postbank Filialvertrieb AG, ausgebildet. 40 Bankkaufleute starteten bei der BHW Bausparkasse ins Berufsleben. Neben Bankkaufleuten bietet die Postbank auch Ausbildungsplätze zum Verkäufer im Bereich Post- und Bankdienstleistungen an. Zu den weiteren Ausbildungsberufen bei der Postbank zählen Kaufleute für Dialogmarketing und Vertriebsorientierte Bankkaufleute, Vertriebsorientierte Immobilienkaufleute. Weiterhin bietet die Postbank Abiturienten ein ausbildungsbegleitendes Studium zum Bachelor of Science oder Bachelor of Arts in Bonn sowie in Hameln ein duales Studium zum Bachelor of Arts an. Bei der Postbank Systems starteten Ausbildungsgänge zum Fachinformatiker in zwei Fachrichtungen sowie ein dualer Studiengang zum Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik.

Kontakt

Iris Laduch-Reichelt

Iris Laduch
Pressesprecherin
iris.laduch@postbank.de
Download JPG