2016

München: Postbank eröffnet Ausweichfiliale am Bahnhofplatz

Presseinformation vom 06.01.2016

Das Postbank Finanzcenter am Bahnhofplatz zieht um. Am Montag, den 11. Januar, ist die Filiale ein letztes Mal bis 20 Uhr geöffnet. Am Mittwoch, den 13. Januar, steht den Kunden ab 8.00 Uhr die Ausweichfiliale in demselben Gebäude am Bahnhofplatz zur Verfügung. Grund für die Verlagerung der Filiale ist der Umbau des Gebäudes durch den Vermieter.

Die Postbank bietet den Kunden in der neuen Filiale das gewohnte Produkt- und Leistungsangebot von Postbank, Deutscher Post, DHL und weiteren Kooperationspartnern der Postbank. Das bekannte Team um Filialleiter Clemens Otto erfüllt die Wünsche der Kunden auf zwei Etagen. Im Erdgeschoss befindet sich auf einer Fläche von 180 Quadratmetern die Kundenberatung mit fünf Beraterkabinen. Auch ein Schufa-Terminal wird im Beraterbereich aufgestellt. Außerdem können die Kunden rund um die Uhr zwei Geldautomaten sowie zwei Multifunktionsterminals für ihre Bankgeschäfte nutzen.

Im ersten Obergeschoss finden Kunden die Schalterfläche mit neun Schaltern. Auf dieser Etage steht ebenfalls ein Selbstbedienungsbereich mit einem Geldautomaten sowie zwei Multifunktionsschaltern zur Verfügung.

Die neue Filiale ist montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 19.00 Uhr und samstags von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr geöffnet.

Die Postbank bietet ihren Kunden das dichteste Servicenetz einer einzelnen Bank in Deutschland. Neben den mehr als 1.100 eigenen Filialen ist sie in über 4.500 Partner-Filialen der Deutschen Post präsent. Bargeld erhalten Postbank Kunden an insgesamt über 9.000 Geldautomaten der Cash-Group. Davon sind rund 2.000 eigene Geldautomaten der Postbank und derzeit 1.300 Auszahlungsstellen an Shell-Tankstellen.

Kontakt

Iris Laduch-Reichelt

Iris Laduch
Pressesprecherin
iris.laduch@postbank.de
Download JPG