2016

Ihr Auftritt, bitte – Kork-Design

Presseinformation vom 26.01.2016

Von wegen Öko-Look! Kork hat auch eine elegante Seite. Das Naturmaterial punktet mit weicher Oberfläche in täuschend echter Holz-, Stein- oder Beton-Optik.

Elastisch, gut isolierend und wasserundurchlässig: Kork ist ein Multitalent mit vielen Einsatzmöglichkeiten! Als Bodenbelag dämpft es den Schrittschall und isoliert nach unten – ein Vorteil für Eltern kleiner Kinder und lärmempfindliche Nachbarn. Um bis zu 21 Dezibel verringert eine sechs Millimeter dicke Klebekorkschicht den Trittschall – ungefähr genauso viel wie ein dünner Teppich. "Korkböden helfen, Energiekosten einzusparen und sind vollständig recycelbar", betont Iris Laduch-Reichelt von der BHW Bausparkasse. "Das Material ist für Asthmatiker und Allergiker gut geeignet, denn es nimmt weder Staub noch Milben auf." Ein unübersehbares Plus: den nachwachsenden Rohstoff, für dessen Ernte kein einziger Baum gefällt werden muss, gibt es mittels digitaler Drucktechniken in spektakulärer Optik. Wer es klassisch mag, kann sich für ein täuschend echtes Imitat edlen Eichenparketts entscheiden. Alternativ gibt es auch Korkböden in moderner Stein- oder Beton-Optik. Mit 40 bis 80 Euro pro Quadratmeter rechnet sich die Investition, denn Kork ist extrem strapazierfähig und kann neuerdings sogar abgeschliffen werden. Kein Wunder, dass das Kork-Design an Beliebtheit gewinnt!

Kontakt

Rüdiger Grimmert

Rüdiger Grimmert
Pressesprecher
presse@postbank.de
Download JPG

Kontakt

Tim Rehkopf

Tim Rehkopf
Pressesprecher
presse@postbank.de
Download JPG