2016

Mehr Wohnkomfort durch digitale Erleuchtung

Presseinformation vom 17.05.2016

Die gute alte Glühbirne ist tot, es lebe die intelligente Lampe! Präzise Ausleuchtung, Lichtfarbe je nach Stimmung, Steuerung per Smartphone – die digitale Technik eröffnet Hausbesitzern neue Möglichkeiten.

Smarte Bedienung und stimmungsvolle Farben erhöhen den Wohlfühlfaktor
Bild Nr. 6099, Quelle: Philips Hue/BHW Bausparkasse

Download Bild-Datei (JPG, 1,6 MB)

Immer mehr Beleuchtungssysteme lassen sich jetzt auch per App steuern. Smarte Lampen werden mit Lautsprechern, Zeitschaltuhren sowie Bewegungsmeldern verbunden. Steckdosen mit Orientierungslicht verringern das Sturzrisiko im Dunkeln; mit der lästigen Schaltersuche ist es vorbei. Clever: Lampen mit Sensoren erzeugen nur so viel Helligkeit, wie je nach Tageslicht benötigt wird. Wie gewohnt, können sie natürlich auch ganz klassisch per Schalter betätigt werden.

Gemütlich durch indirektes Licht

Die Kosten für ein Starter-Set mit Steuerung und zwei bis drei Lampen liegen ohne Montage bei 200 bis 500 Euro, abhängig von der technischen Ausstattung und dem Lampenmodell. "Eine ausgeklügelte Licht-Planung mit intelligenter Technik spart Energie und gilt heute in Neubauten schon als Standard", erläutert Steffen Zwer von der BHW Bausparkasse. Insbesondere große, offene Wohnbereiche werden aus mehreren Quellen optimal ausgeleuchtet. Im Trend sind Lampen, die Wohnräume in unterschiedliche Farben tauchen. Mit einer App können Bewohner den Farbwechsel von bis zu 50 Lampen steuern.

Teure Nachrüstung

Die Investition in den schönen Schein lohnt sich. Eingelassene Leuchten nachträglich zu installieren, bringt allerdings Mehrkosten mit. "Komplexe Lichtsysteme sollten bei Modernisierungen mit Profis im Detail durchgeplant werden", rät der BHW Experte. Dann finden sich Stromkabel, Steckdosen und Gehäuse auch dort, wo sie benötigt werden.

Kontakt

Rüdiger Grimmert

Rüdiger Grimmert
Pressesprecher
presse@postbank.de
Download JPG

Kontakt

Tim Rehkopf

Tim Rehkopf
Pressesprecher
presse@postbank.de
Download JPG