2017

Betriebsversammlung für Postbank Filial-Mitarbeiter

Presseinformation vom 11.09.2017

Unternehmen bedauert mögliche Serviceeinschränkungen für die Kunden / Partnerfilialen der Deutschen Post im Einzelhandel geöffnet / Bargeldversorgung in den SB-Bereichen der Postbank Filialen gesichert

Am Mittwoch, den 13. September 2017, führt der Betriebsrat für die Filial-Mitarbeiter der Postbank eine Betriebsversammlung durch. Deshalb bleibt an diesem Tag bundesweit ein Großteil der Postbank Filialen geschlossen oder sie haben nur stundenweise geöffnet. Die Postbank informiert mit Aushängen frühzeitig über die konkreten Schließungen, Ersatzfilialen, veränderte Öffnungszeiten und Zugang zu den Postfachanlagen. Weitere Informationen erhalten Kunden auch unter www.postbank.de/filialsuche.

Die Partnerfilialen der Deutschen Post im Einzelhandel öffnen an diesen Tagen regulär.

Auch stehen den Kunden grundsätzlich die SB-Bereiche der Postbank Filialen zur Verfügung. Die Selbstbedienungsbereiche der Postbank Filialen sind in der Regel mit Geldautomaten, Kontoauszugsdruckern, Briefmarkenautomaten und Service-Terminals ausgestattet. An den Service-Terminals können Kunden ihre Kontoauszüge ausdrucken, Überweisungen in Auftrag geben und Daueraufträge bearbeiten. Zusätzlich können Postbank Kunden an den über 9.000 Automaten der Cash Group kostenlos Bargeld abheben.

Die Filialen der Postbank bieten Kunden neben Bankdienstleistungen auch Serviceleistungen rund um das Brief- und Paketgeschäft der Deutschen Post.

Die Postbank bedauert diese Serviceeinschränkung und bittet ihre Kunden um Verständnis. Wie andere Unternehmen auch ist sie gesetzlich verpflichtet, ihren Beschäftigten die Teilnahme an Betriebsversammlungen auch während der Arbeitszeit zu ermöglichen. Zeitpunkt und Dauer der Betriebsversammlung legt der Betriebsrat fest. Die Postbank hat darauf keinen Einfluss.

Kontakt

Ralf Palm, Pressesprecher

Ralf Palm
Pressesprecher
ralf.palm@postbank.de
Download JPG