2018

Stimmungsmacher: Tapeten

Presseinformation vom 17.07.2018

Tapeten sind immer ein Frischekick für moderne Wohnwelten. Special Effects in Metallic und Gold können Räume sogar zum Leuchten bringen.

Goldene Zeiten für stilvolle Wände
Bild Nr. 6221, Quelle: Tapetenstudio.de/BHW Bausparkasse

Download Bild-Datei (JPG, 1,8 MB)

Exotische Muster, strukturierte Oberflächen, Vintage- oder Kunstmotive, Gold- und Metallictöne – modische Tapeten sind die Eyecatcher für individuelle Wohnwelten. Selbst Modedesigner wie Versace und viele zeitgenössische Künstler kreieren neuerdings Wandoptiken. Dabei beleben sie auch traditionelle Druckverfahren neu und setzen immer öfter 3-D-Verfahren ein. „Das Prinzip der weißen Wände für alle Räume hat ausgedient“, bestätigt Iris Laduch-Reichelt von der BHW Bausparkasse. „Heute ist die Wandgestaltung ein Stilmittel, das jeden Raum, vom Kinderzimmer bis zur offenen Wohnküche, strukturiert und optisch aufwertet.“ Der Absatz von Tapeten steigt – auch eine Folge des Baubooms und des Trends zur Umgestaltung vorhandenen Wohnraums. Allein 2017 gingen 65 Millionen Rollen Tapete über die Ladentheke. Dank einfacher Handhabung sind sie selbst für Ungeübte leicht anzubringen und rückstandslos zu entfernen, was den räumlichen Stimmungswechsel deutlich fördert. Stark im Kommen sind Metallic-Effekte oder edle Goldoptiken, die im Sonnen- oder Lampenlicht ihren ganz eigenen Glanz entfalten.

Kontakt

Rüdiger Grimmert

Rüdiger Grimmert
Pressesprecher
presse@postbank.de
Download JPG

Kontakt

Tim Rehkopf

Tim Rehkopf
Pressesprecher
presse@postbank.de
Download JPG