Social-Media

Für die Postbank als größte Privatkundenbank Deutschlands gehört es zum Selbstverständnis, auch in den „Sozialen Netzwerken“ präsent zu sein. Seit Ende 2009 ist die Postbank in Facebook vertreten, seit Februar 2011 mit der offiziellen Unternehmensseite.

Die Angebote im Überblick:

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen den sozialen Netzwerken. Wie wir den Dialog mit Ihnen wünschen, und welches Verhalten wir uns nicht wünschen, zeigt unsere Netiquette.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Kommentare:

  • offen, aber höflich und respektvoll,
  • überlegt und anregend,
  • tolerant gegenüber anders lautenden Meinungen,
  • in Deutsch geschrieben sein sollten.

Kommentare, über die sich Leser und wir ärgern:

  • Werbung, Spam und Mehrfachkommentare gleichen Inhalts,
  • Beleidigungen und persönliche Angriffe,
  • jegliche Verletzungen deutschen Rechts, z.B. Urheberrecht,
  • Themen, die sich nicht auf den Beitrag beziehen,
  • jugendgefährdende Aussagen, Bilder und Verlinkungen,
  • Texte in fremden Sprachen, deren Inhalte wir in der Redaktion nicht lesen können,
  • persönliche Kontoangaben wie Kontonummern etc., die dem Bankgeheimnis unterliegen.

Sollten solche Kommentare auftauchen, behalten wir uns vor, diese zu entfernen.