Teilnahmebedingungen Online-Freundschaftswerbung

Ihr Vertragspartner:
Postbank – eine Niederlassung der DB Privat- und Firmenkundenbank AG (nachfolgend „Bank“ genannt)

Voraussetzungen für die Teilnahme und den Erhalt der Prämien

Werber und Geworbener:

  • sind verschiedene Personen.
  • sind beide mindestens 18 Jahre alt.

Der Werber:

  • und seine Angehörigen sind keine Mitarbeiter der DB Privat- und Firmenkundenbank AG oder eines deren Tochterunternehmen.
  • und seine Angehörigen sind keine Postbank Finanzberater oder Mitarbeiter bzw. Inhaber einer Partnerfiliale der Deutschen Post AG, die Postbank Girokonten vertreibt
  • gibt seine eigene E-Mail Adresse an.
  • nutzt das Empfehlungsformular der Postbank Online-Freundschaftswerbung unter www.postbank.de/freundschaftswerbung – „Jetzt empfehlen“.
  • kann die Empfehlung nur versenden, wenn er den Teilnahmebedingungen und den Datenschutzhinweisen zugestimmt hat.
  • erhält die Prämie ausschließlich auf das im Empfehlungsformular  angegebene eigene Postbank Girokonto.
  • kann für maximal 5 erfolgreiche Freundschaftswerbungen pro Kalenderjahr eine Prämie erhalten.

Der Geworbene:

  • war in den letzten zwölf Monaten vor Kontoeröffnung  kein  Postbank Girokunde.
  • hat den in der Empfehlungsmail angegebenen Link zur Kontoeröffnung genutzt.
  • nutzt innerhalb der ersten zwei Monate nach Eröffnung das Konto aktiv. Eine aktive Nutzung beinhaltet mindestens drei Buchungen, denen Zahlungsaufträge (Überweisungen, Daueraufträge oder Lastschriften) zugrunde liegen.
  • erhält die Prämie auf sein neu eröffnetes Postbank Girokonto.

Was ist noch zu beachten?

  • Für jeden Geworbenen wird nur die erste eingehende Empfehlung gewertet.
  • Das Girokonto muss innerhalb von 4 Wochen nach der Empfehlung eröffnet worden sein. Während besonders gekennzeichneter Aktionen kann diese Frist abweichen.
  • Eine Empfehlung nach der Kontoeröffnung wird nicht berücksichtigt.
  • Die Bank leistet die Prämie grundsätzlich spätestens 2 Monate nach Kontoeröffnung, sofern alle Bedingungen erfüllt sind.
  • Die Bank ist berechtigt, die Prämien für den Werber oder den Geworbenen jederzeit zu ändern.

Datenschutz

  • Der Werber entscheidet, ob er die Empfehlung auf Facebook teilt bzw. postet oder per E-Mail weiterleitet. Als Absender ist dann die E-Mail-Adresse des Werbers angegeben.
  • Eine SSL-Verschlüsselung der Aktionsseiten gewährleistet, dass seine Daten während der Übertragung nicht gelesen oder manipuliert werden können.
  • Der Geworbene sieht in den Auftragsunterlagen auf dem Coupon der Online-Freundschaftswerbung folgende Angaben des Werbers: Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse und IBAN.
  • Die Bank nutzt und speichert alle im Coupon angegebenen Daten ausschließlich zur Durchführung der Freundschaftswerbung. Nach Prämienerhalt werden diese gelöscht.
  • Die Bank informiert den Werber zur Abwicklung der Online-Freundschaftswerbung per Mail. Das gleiche gilt, wenn sich bei der Online-Freundschaftswerbung etwas ändert.

Die vollständigen Datenschutzhinweise der Bank finden Sie hier.