Postbank Kundenbeirat

Veranstaltungen

Hier berichten wir Ihnen von den Tagungen des Kerngremiums sowie weiteren Präsenzveranstaltungen, bei denen wir den Kundenbeirat einbinden.

Frühjahrstagung im Mai 2019

Lob und Kritik – dafür steht der Postbank Kundenbeirat. Auf der Frühjahrstagung des Kerngremiums setzten sich die Mitglieder nicht nur mit neuen Services und Online-Angeboten sowie mit Fragen der Bargeldversorgung im ländlichen Raum auseinander. Auch die Themen Sicherheit und Verbraucherschutz diskutierten sie mit Susanne Klöß, Vorstand Privatkunden.

Workshops gab es zu den Themen „Vision - Meine Postbank im Banking & Brokerage”, „Postbank Girokonto mit Daten und Identitätsschutz”, „Sofortkredit” und „FYRST - Die digitale Bank”.

Herbsttagung im November 2018

Ende November 2018 trafen sich die Mitglieder des Kerngremiums erneut für zwei Tage im Bonner Hotel Hilton zur Herbsttagung.
Die Frauen und Männer bilden einen Querschnitt der deutschen Bevölkerung: von 22 bis 71 Jahre alt, Selbständige, Angestellte, Pensionäre, Studenten, Familienväter und -mütter oder Großeltern – und repräsentieren damit die gesamte Bandbreite der Postbank Kunden. Auf ihrer Agenda stand erneut: neue und bestehende Produkte und Services der Postbank unter die Lupe nehmen. Was fehlt, was könnte besser gemacht werden, wo hakt es ...?

Nach dem Dialog mit Postbank Vorstand Susanne Klöß und einem Erfahrungsaustausch über positive und negative Erlebnisse mit der Postbank seit der letzten Tagung, nahmen sich die Kundenbeiräte in Workshops aktuelle Themen und Produkte vor, die weiterentwickelt werden sollten: Den Kreditpotentialanalyse, ein Service, mit dem sich Kunden ihren Kreditrahmen ausrechnen lassen können sowie mobiles Bezahlen, das bisher nur über die Postbank Kreditkarte möglich ist. Über den Beratungsprozess bei der Baufinanzierung wurde ebenso angeregt diskutiert wie über die Selbstbedienungsterminals in den Postbank Filialen und den digitalen Vermögensverwalter Robo-Advice.

Wieder haben die Führungskräfte und Mitarbeiter der Postbank zahlreiche Anregungen für Verbesserungen mitgenommen. Auf der nächsten Tagung im Mai 2019 werden Sie darüber berichten, wie das Feedback der Beiräte umgesetzt werden konnte.

Frühjahrstagung im April 2018

Stärkere Kundenorientierung in den Filialen, neue Mehrwert-Dienstleistungen, ein modernes Beschwerdemanagement und attraktive Angebote für junge Kunden – diese Themen diskutierten die Mitglieder des Kernkundenbeirats der Postbank Mitte April auf ihrer Frühjahrstagung in Bonn.

Bereits zum dritten Mal traten sie zusammen, um den Finger auf Schwachstellen zu legen und frische Ideen in den Ring zu werfen – das durfte auch Susanne Klöß, Vorstand Privatkunden und Schirmherrin des Kundenbeirats, wieder erfahren. Während der Tagung inspizierte der Beirat das neue Vertriebscenter der Postbank in Bonn.

Sprecher des Kundenbeirats Alexander von Bülow und seine Beiratskollegen waren von den neuen Räumlichkeiten überzeugt, die für sie Zukunft ausstrahlen.
Für Silke Mahlke, Abteilungsleiterin Kundenmanagement, ist klar: Es hat sich bewährt, den Kundenbeirat schon in sehr frühen Entwicklungsphasen einzubinden, um wichtige Anregungen zu erhalten. Auch Privatkunden-Vorstand Lars Stoy, der erstmals an der Sitzung teilnahm, hält den Beirat für einen echten Gewinn für die Postbank.

Workshops gab es zu den Themen „Produktentwicklung SCHUFA“, „Neues Jugendkonto“ und „Kundenerlebnis Postbank/ Post-Partner-Filiale“.

Herbsttagung im November 2017

Zur Herbsttagung am 5. und 6. November im Bonner Hotel Hilton setzten sich die Beiräte erneut die Kundenbrille auf, damit die Postbank auch in Zukunft bei ihrer Entwicklung vor allem eines im Blick behält: die Bedürfnisse ihrer Kunden.

Zum Auftakt knüpften Silke Mahlke, Abteilungsleiterin Kundenmanagement, und Timo Runge, Teamleiter Kundenqualität in der Abteilung Kundenmanagement, an die Workshop-Ergebnisse der letzten Beiratstagung an. Sie berichteten, in welcher Form die Anregungen des Kundenbeirats bereits umgesetzt oder weiterentwickelt wurden.
Der Montag startete mit Susanne Klöß, Vorstand Privatkunden. Sie sprach zunächst ein „ganz, ganz dickes Dankeschön“ aus. Klöß hatte die Beiräte auf der Frühjahrstagung gebeten, die Wertpapierberatung der Postbank zu testen. „Ihr Feedback war sehr hilfreich und kam wie ein Weckruf zur richtigen Zeit. Wir haben umgehend reagiert und die Trainings der Wertpapierberater intensiviert“, berichtete Klöß.

Nach dem Dialog mit Klöß stellten Karsten Rusch, Kompetenzfeldleiter Investments, und Thomas Jagodzinsky, Produktmanagement Wertpapiere und Versicherungen, dem Kundenbeirat die drei geplanten Depot-Modelle der Postbank vor: vom Basis-Modell, bei dem der Kunde das Depot selbst steuert, über das „Flat Fee-Modell“ mit einer Gebühr von einem Prozent auf das Depotvolumen bis hin zum „Sorglos-Depot“ für Einsteiger mit intensiver Beratung durch die Postbank.
Vor allem die Themen Sicherheit, Transparenz über die Zusammensetzung des Fonds, eine Risikobewertung sowie aktive Kaufempfehlungen für Aktien waren den Beiräten wichtig.

Nach der Mittagspause standen Workshops zu den Themen „Bargeldversorgung“, „Postbank Broschüren“ und „Digitaler Beschwerdeassistent“ auf der Agenda. Der Wunsch der Beiräte: eine bessere Versorgung mit Bargeldautomaten. Ihr Rat zu den Broschüren: Weniger ist mehr und das Fazit zum digitalen Beschwerdeassistenten: Ihr seid auf dem richtigen Weg.

Um 17 Uhr endete die zweite Sitzung des Kernkundenbeirats in diesem Jahr. Mit vielen Themen im Gepäck verabschiedeten sich alle bis zum 15./16. April 2018. Dann spätestens trifft sich das Kerngremium erneut in Bonn.

Auftaktveranstaltung im Mai 2017

Der neue Kundenbeirat der Postbank hat im Mai 2017 seine Arbeit aufgenommen. Am 07. und 08. Mai trafen sich die 30 Mitglieder des neuen Kerngremiums erstmals zu ihrer Auftaktveranstaltung in Bonn. Ihr Ziel: die Postbank noch besser zu machen.

So zeigten die Mitglieder schon auf ihrer ersten Tagung, wie viel Ideenpotenzial in ihnen steckt. So diskutierten die Mitglieder in verschiedenen Workshops Ideen für die Entwicklung eines Kundenbindungs-Programms, zur Zukunft der Filialen und des Postbank Online-Shops.

„Wir haben gemerkt, dass wir aktiv Einfluss nehmen können und der Blick durch unsere Brille der Postbank wichtig ist“, so Wolfgang von Bülow, der neu gewählte Sprecher des Kundenbeirats. Auch Susanne Klöß, Schirmherrin des fünften Kundenbeirats, zog ein positives Fazit und richtete sich u.a. mit diesen Worten direkt an die Beiräte: „Ich habe konkrete Anregungen mitgenommen. Und ich bitte Sie: Wenn wir vom Weg abschweifen, wenn Sie das Gefühl haben, das passt nicht zur Postbank – dann führen Sie uns auf den Weg der Tugend zurück.“