Lebanese Loop

Dieser Trickdiebstahl wird häufig auch als "Card Trapping" bezeichnet. Die Täter initiieren eine vermeintliche Störung am Geldautomaten, wodurch die Karte nach der Einführung in den Kartenschlitz nicht mehr vom Geldautomaten ausgeworfen wird. In den meisten Fällen bietet ein vermeintlicher Kunde seine Hilfe an. Er schlägt dem Karteninhaber vor, die PIN erneut einzugeben. Dieser Hinweis ist jedoch nur ein Vorwand, um die Geheimzahl auszuspähen. Nachdem der Karteninhaber den Geldautomaten verläßt, entwenden die Täter die Karte aus dem Karteneinzugsschlitz.

Sie haben Fragen zur Sicherheit?

Wir die Antworten: Besuchen Sie unser interaktives Service-Portal.