Moduliertes maschinenfähiges Merkmal

Seit 1979 befindet sich auf allen deutschen Debitkarten das so genannte MM-Merkmal. "MM" steht für "moduliertes maschinenfähiges Merkmal", eine im Kartenkörper eingebrachte, geheime maschinenlesbare Substanz.

Dieses Echtheitsmerkmal schützt vor dem Einsatz von Kartendubletten an deutschen Geldautomaten. Im Ausland wird das modulierte Merkmal nicht geprüft.

Rückruf-Service

Sie haben Fragen? Wir rufen Sie zu Ihrem Wunschtermin an.