Services

Postbank Sicherheitsverfahren

Ihre Vorteile

  • Höchste Sicherheitsstandards
  • Flexibilität: Sie wählen ein oder mehrere Verfahren aus
  • Wiederholte Auszeichnung als „Sicherste Online-Bank“

Die Sicherheitsverfahren im Überblick

Bereits mehr als vier Millionen Postbank Kunden führen ihr Konto online. Und haben ganz komfortabel selbst entschieden, welche der angebotenen Sicherheitsverfahren sie einsetzen.

Bei jeder Anmeldung im Banking & Brokerage der Postbank wird neben den Zugangsdaten (Postbank ID und Passwort) ein zweiter Faktor abgefragt. Dieser zweite Faktor kann entweder das BestSign- oder zurzeit noch das chipTAN-Verfahren sein. Hinweis: Das chipTAN-Verfahren wird in Kürze abgeschaltet. Steigen Sie daher möglichst bald auf das BestSign-Verfahren um. BestSign können Sie nicht nur für die Anmeldung zum Banking & Brokerage, sondern auch für die Freigabe von Transaktionen, z.B. Überweisungen nutzen.

Welches BestSign-Verfahren sich für Sie eignet, ob als App oder mit Gerät, zeigt Ihnen unser Überblick.

Tipp

Postbank BestSign
mit einer App

  • Ohne zusätzliche Kosten
  • Ohne Zusatzgerät
  • Die bequemste Art der Auftragsfreigabe, TÜV-geprüft
Mehr erfahren

Postbank BestSign mit einem Zusatzgerät

  • Ab 29,90 Euro
  • Per Bluetooth oder USB
  • Auftragsfreigabe per Knopfdruck
Mehr erfahren

Und so nutzen Sie unsere Sicherheitsverfahren

Um diesen Service zu nutzen, brauchen Sie ein Postbank Girokonto und Zugang zum Online-Banking, sowie gegebenenfalls weitere Geräte.

1

Sicherheitsverfahren auswählen

Bitte wählen Sie aus der Übersicht oben ein oder mehrere Verfahren aus. Folgen Sie den Links zu den jeweiligen Verfahren, um weitere Informationen zu erhalten.

2

Anmelden und loslegen

Melden Sie sich für das jeweilige Verfahren an. Sie können sich auch für mehrere Verfahren zeitgleich anmelden.

Wollen Sie mehr zu Postbank BestSign wissen?

In den Postbank themenwelten erhalten Sie weitere Informationen zum Sicherheitsverfahren Postbank BestSign und welche Vorteile dieses für Sie bietet.