Lohnt sich Bausparen für mich?

Ist ein Bausparvertrag sinnvoll? Fakt ist, dass Sie mit der Investition in eine eigene Immobilie gleichzeitig auch den Grundstein für eine wertstabile Altersvorsorge legen. Darüber hinaus können Sie Ihr Wohneigentum sofort nutzen und sparen sich im Rentenalter hohe Mietkosten.

Grundsätzlich gilt: Wer sich sein Eigenheim mit einem Bausparvertrag erspart, steht im Alter besser da als jemand, der stets brav seine Miete zahlt. Wir haben für Sie zusammengefasst, für wen sich Bausparen besonders lohnt: 

Jugendliche und junge Erwachsene

Aus finanzieller Sicht ist Bausparen der richtige Start ins Leben, denn je früher man anfängt zu sparen, desto eher ist der Grundstein für das Eigenheim oder das Vermögen gelegt. Schon ab 16 Jahren kann man gegebenenfalls von den vermögenswirksamen Leistungen und staatlichen Förderungen profitieren. Somit ist ein Bausparvertrag bereits in jungen Jahren sinnvoll.

Paare und Familien

Wer eine Familie gründet, für den lohnt sich das Bausparen in besonderem Maße: Familien können durch Wohneigentum Platz und Sicherheit schaffen oder auch für die Zukunft Ihrer Kinder vorsorgen. Denn das angesparte Vermögen kann ebenso gut für das Eigenheim wie für Berufsausbildung, Studium oder den Führerschein eingesetzt werden.

Bausparvertrag sinnvoll für Angestellte und Beamte

Angestellte und Beamte profitieren dabei in besonderem Maße von den vermögenswirksamen Leistungen des Arbeitgebers sowie von der Wohnungsbauprämie und der Arbeitnehmersparzulage.

Lohnt sich Bausparen auch für Ältere?

Ja. Ältere Paare können ihre Bausparsumme zum Beispiel zur Ablösung bestehender Bank- oder Versicherungsdarlehen (nach Ablauf der Zinsfestschreibung) oder zur Finanzierung von An-, Umbauten oder Modernisierungsmaßnahmen sowie zur Vorsorge für anfallende Reparaturen oder Renovierungen nutzen.