Eingeräumte Kontoüberziehung (Dispolimit)

Es kann vorkommen, dass Sie auf Ihrem Postbank Girokonto einmal weniger Geld haben als Sie gerade brauchen, zum Beispiel für eine kleinere Anschaffung oder eine unvorhergesehene Reparatur. Für solche Fälle gibt es die eingeräumte Kontoüberziehung (Dispolimit). Dieser Dispositionskredit vergrößert Ihren finanziellen Rahmen mit einer Kreditlinie, die Sie jederzeit von Ihrem Girokonto abrufen können. Er ist Ihre bequeme Reserve zur Überbrückung eines kurzfristigen Geldbedarfs.

Bei entsprechender Bonität und Volljährigkeit richten wir Ihnen das gewünschte Limit gerne ein. Ist es einmal eingeräumt, können Sie selbst entscheiden, ob und wann Sie es nutzen möchten. Nehmen Sie es in Anspruch, gleichen Sie Ihr Konto einfach in bequemen Schritten wieder aus – ganz nach Ihren Möglichkeiten. Und wenn Sie das Dispolimit nicht benötigen, fallen selbstverständlich auch keine Zinsen oder sonstige Kosten an.

Anzeige Ihrer eingeräumten Kontoüberziehung (Dispolimit)

Wie hoch Ihre eingeräumte Kontoüberziehung (Dispolimit) bei uns ist, erfahren Sie im Postbank Banking & Brokerage in den Kontodetails Ihres Girokontos.

Einrichten und Ändern der eingeräumten Kontoüberziehung (Dispolimit)

Zur Einrichtung der eingeräumten Kontoüberziehung und zu deren Änderung stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Online im Postbank Banking & Brokerage (bei Anmeldung mit einem Einzelkonto)
  • Schriftlich per Post oder per Fax mit Ihrer rechtsverbindlichen Unterschrift
  • Telefonisch über den Postbank Direktservice unter der Nummer 0228 5500 5500. Bitte halten Sie hierfür Ihre Telefon-Banking PIN bereit.
  • Oder durch Zusendung einer legitimierten Mitteilung über unser Kontaktformular.