Postbank Finanzassistent

So einfach kann Finanzverwaltung sein

Wissen Sie immer, wo Ihr Geld bleibt? Wie viel Sie monatlich fürs Tanken ausgeben? Oder jährlich fürs Telefon? Wie hoch Ihre Bargeldabhebungen in diesem Jahr gewesen sind und wofür Sie das Geld verwendet haben? Wie hoch schätzen Sie Ihren Kontostand zum Ende dieses Monats ein? Und haben Sie dabei auch an die jährliche Prämie für die Hausratversicherung gedacht, die genau in diesem Monat zu bezahlen ist?

Seine persönlichen Finanzen immer im Blick zu haben, ist nicht ganz einfach. Jedoch ein Kinderspiel mit dem Postbank Finanzassistenten – der neuen kostenlosen App fürs iPad. Mit der App sehen Sie auf einen Blick, ob Ihnen die Kosten aus dem Ruder laufen, sodass Ihnen demnächst ein Minus in der Kasse droht oder ob Sie sich in diesem Jahr noch einen Urlaub leisten und vielleicht sogar noch etwas sparen können.

Der Postbank Finanzassistent steht für Sie kostenlos im iTunes App Store zum Download bereit. Nach einer einmaligen Anmeldung mit der Kontonummer und anschließender Eingabe der Online-Banking-PIN sehen Sie sofort Ihre aktuellen Kontodaten. Und schon können Sie loslegen!

Unser Tipp: Nutzen Sie den Postbank Finanzassistenten, um Ordnung in Ihre Finanzen zu bringen und um die Kontrolle über Ihr Budget zu behalten, damit Sie schneller Ihre finanziellen Ziele erreichen. Für die Erledigung Ihrer Bankgeschäfte von unterwegs stehen Ihnen Postbank Mobile-Banking, iPostbank und die Postbank App für Android Smartphones zur Verfügung.

Der Postbank Finanzassistent – die wichtigsten Funktionen im Überblick

Übersicht

Sofort nach dem Login mit Ihrer Online-Banking-PIN werden Ihre aktuellen Kontodaten eingelesen und Sie können Ihren aktuellen Kontostand (1) sehen. Der voraussichtliche Kontostand (2) errechnet sich auf der Basis regelmäßig wiederkehrender Buchungen (3) und Ihrer Kreditkartenumsätze.

Die Kalenderleiste (4) zeigt Ihnen Ihre Umsätze pro Tag. In den blauen Feldern liegen die Umsätze der vergangenen Tage, das gelbe Feld zeigt den aktuellen Tag und die grauen Felder symbolisieren die folgenden Tage mit den Umsätzen aus regelmäßig wiederkehrenden Buchungen. Den angezeigten Zeitraum (5) können Sie individuell anpassen, beispielsweise an das Datum Ihres höchsten Geldeingangs.

In der Benachrichtigungszeile (6) werden Ihnen aktuelle Ereignisse angezeigt.

Umsätze

Ihre Einnahmen und Ausgaben können Sie in diesem Fenster kategorisieren (1).

Einzelumsätze können Sie einfach über das Suchsymbol (2) suchen, filtern und sortieren.

Unser Tipp: Suchen oder sortieren Sie gleichartige Umsätze und kategorisieren Sie sie über das Bearbeiten-Symbol automatisch (3).

Budgets

Planen Sie Budgets für unterschiedliche Zeiträume entsprechend Ihren Bedürfnissen (1).

Sie sehen auf einen Blick, welchen Betrag Sie bereits ausgegeben haben (2), welcher Umsatz für den aktuellen Zeitraum noch ansteht (3) und wie viel Ihnen für zusätzliche Ausgaben noch zur Verfügung steht (4). Nach Drücken der jeweiligen Schaltfläche bekommen Sie angezeigt, aus welchen Buchungen sich der entsprechende Gesamtbetrag zusammensetzt.

Des Weiteren sehen Sie Ihre durchschnittlichen Ausgaben für den festgelegten Zeitraum (5) und, nach Drücken der Schaltfläche, eine grafische Darstellung für die zurückliegenden Zeiträume.

Kategorien

Wählen Sie den Zeitraum, für den Sie Ihre Buchungen sehen möchten (1). Sofort werden Ihnen der Betrag aller Buchungen (2) und die Anzahl dieser Buchungen (3) innerhalb des gewählten Zeitraums angezeigt.

Im Bearbeitungsmodus (4) können Sie neue Kategorien erstellen, sortieren und auch löschen.