Die Wohn-Riester-Förderung im Überblick

Verschenken Sie kein Geld und sichern Sie sich mit der BHW Wohn-Riester-Förderung Ihre staatliche Unterstützung. Der Staat fördert Sie und Ihre Familie jährlich mit attraktiven zulagen. Der Zulagenanspruch ist einkommensunabhängig. Die Sparleistung beträgt lediglich 4% des Vorjahreseinkommens abzüglich der zustehenden Zulagen.

Berechnungsbeispiele

21-jähriger Berufsstarter

Förderung

Gesamt

Berufseinsteigerbonus (einmalig) 200 €
pro Jahr 175 €
10 Jahre 1.950 €
20 Jahre 3.700 €

Familie, zwei Kinder (geboren 2009 und 2011)

Förderung                                            

Gesamt

pro Jahr 835 €
10 Jahre 8.350 €
20 Jahre 16.700 €

Ehepaar, Mitte 40

Förderung                                        

Gesamt

pro Jahr 350 €
10 Jahre 3.500 €
20 Jahre 7.000 €

Zusätzliche Steuervorteile

Die Sparleistungen sind bis maximal 2.100 EUR als Sonderausgaben absetzbar. Ist die Steuerersparnis durch den Sonderausgabenabzug höher als die Zulage, ergibt sich ein Steuervorteil – Stichwort: Günstigerprüfung.

Wer hat ein Anrecht auf Riester-Förderung?

Förderberechtigt sind Personen (sowie deren Ehepartner/eingetragene Lebenspartner), die Pflichtbeiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung zahlen, z.B. Arbeitnehmer mit versicherungspflichtigem Beschäftigungsverhältnis, Beamte, Auszubildende und Kindererziehende für die Dauer der dreijährigen Kindererziehungszeit.