Mit reachtag Gegenstände taggen und wiederfinden

Haben Sie schon einmal ein Handy, Portemonnaie oder einen Schlüssel verloren? Dann wissen Sie genau, dass ein solcher Verlust mehr als schmerzlich ist. Zudem kann es auch noch recht teuer werden, wenn Sie beispielsweise den Schlüssel einer Mietwohnung verlieren. Das junge Unternehmen reachtag hat sich dazu Gedanken gemacht, wie Alltagsgegenstände zu Ihrem Besitzer zurückfinden können!

Unsere Empfehlung

reachtag – die clevere Lösung gegen Verlust

Was genau ist reachtag?

Das Start-up reachtag wurde 2019 in Berlin gegründet. Mit einem Team aus Mathematikern, Betriebswirten und Mitarbeitern der Technischen Universität Berlin entwickelte die Firma eine unkomplizierte und anonyme Methode, mit der verlorene Alltagsgegenstände ihren Weg zum Besitzer zurückfinden. Die zentrale Frage, die in der Entwicklungsphase gestellt wurde, lautet: „Wie können Finder den Eigentümer eines verlorenen Gegenstandes kontaktieren, ohne die Person überhaupt zu kennen?“

Zur Lösung dieser Herausforderung entwickelte reachtag das weltweit erste und schnellste System, um unbekannte Inhaber von verlorenen Utensilien ausfindig zu machen. Das funktioniert, in dem man wichtige und liebgewonnene Dinge mit einem kleinen Aufkleber „taggt“ – also kennzeichnet. Reachtag hat dabei nicht nur Schlüssel, Geldbörsen und Handys im Visier, sondern auch Fotoapparate, Laptops, Sportgeräte und viele andere Items, die öfters außer Haus genutzt werden.

Auf den markanten Aufklebern oder Metallschildern, die Ihnen das Berliner Start-up zur Verfügung stellt, ist sowohl eine reachtag-Telefonnummer als auch eine spezielle neunstellige ID-Nummer aufgedruckt. Ruft der Finder die Telefonnummer an, dann wird das Gespräch erst nach Eingabe der ID zum Besitzer des verlorenen Gegenstandes durchgestellt. Das hat den großen Vorteil, dass reachtag-User ihre persönlichen Daten nicht weitergeben müssen. Ein genereller Datenschutz ist somit gewährleistet: Langfinger können beispielsweise nicht feststellen, zu welcher Adresse ein verlorener Schlüsselbund gehört.

Drei innovative Ideen, die Ihnen den Gang ins Fundbüro ersparen

Um wichtige Objekte wie Schlüssel, Portemonnaies oder Smartphones zu taggen, gibt es bei reachtag drei unterschiedliche Produktvarianten, die alle für den jeweiligen Einsatzzweck optimiert sind:

reachtag THINGS
In dem Paket reachtag THINGS erhalten Sie acht hochwertige Sticker in gebürsteter Metalloptik, mit denen Sie Tablets, Powerbanks, Sportschuhe, Geldbörsen, Fotoapparate, Kopfhörer und viele weitere Sachen beschriften können. Die Aufkleber haben verschiedene Formate und können so unkompliziert und langlebig auf diversen Alltagsgegenständen platziert werden. Im Falle eines Verlustes kontaktiert Sie der Finder des Gegenstands über die reachtag-Telefonnummer. Sollten Sie den Anruf verpassen, dann werden Sie per SMS über den Kontaktversuch benachrichtigt.

reachtag KEY
Entscheiden Sie sich dafür, Ihren Schlüsselbund vor einem drohenden Verschwinden zu schützen, dann erhalten Sie im Abo von reachtag KEY einen auffälligen Anhänger, den Sie an Ihrer Schlüsselsammlung befestigen können. Das 52x23 mm große Metallschildchen aus lasergraviertem Stahl zeigt dem Finder Ihres Schlüsselbundes an, wen er oder sie im Falle eines Fundes kontaktieren kann. Über die reachtag-Hotline besteht die Möglichkeit, dass ehrliche Finder Sie 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche kontaktieren können. Hausinterne Tests beweisen, dass ein mit reachtag markierter Schlüsselbund in 95 Prozent der Fälle den Weg zu seinem Besitzer zurückfindet.

reachtag PHONE
Das Smartphone ist mittlerweile nicht nur ein wichtiges Kommunikationsmedium, sondern oftmals auch das ausgelagerte „Gehirn“ eines Menschen. Ein Verlust dieses Geräts ist nicht nur ein hoher materieller Schaden, denn moderne Mobiltelefone kosten nicht selten 1.000 Euro oder mehr. Nebenbei ist es auch mehr als ärgerlich, wenn die Kontaktdaten Ihrer Freunde oder Geschäftspartner sowie Ihr persönlicher Kalender und private Fotos plötzlich nicht mehr verfügbar sind. Deshalb ist es wichtig, dass eigene Smartphone vor einem eventuellen Verlust zu schützen. Mit reachtag PHONE ist das problemlos möglich: Der gelieferte Aufkleber passt auf jedes Smartphone und schränkt mit seinen sehr flachen Abmessungen das Handling des Geräts in keinster Weise ein. Bei einem Verschwinden des Geräts ist die schnelle und einfache Kommunkiation zwischen Sucher und Finder gewährleistet. Und weil Sie einen Anruf ohne Smartphone nicht annehmen können, verschickt rechtag bei einem gescheiterten Kontaktversuch zusätzlich eine Info-E-Mail!

Tipp

Bei einem Verlust Ihrer Debit- oder Kreditkarte können Sie das elektronische Zahlungsmittel über die zentrale Notrufnummer 116 116 sperren lassen. Das sollte möglichst zeitnah geschehen, um einem eventuellen Missbrauch der Karte vorzubeugen!

Welche Vorteile bietet der Service von reachtag?

Mit den drei reachtag-Angeboten wappnen Sie sich günstig und wirkungsvoll gegen ärgerliche und teure Verluste von geliebten Objekten. Ein solches Szenario kommt deutlich häufiger vor, als Sie vielleicht denken mögen: 250.000 Gegenstände landen jährlich in den Fundbüros der Deutschen Bahn, das sind 650 Fundsachen pro Tag (Quelle: Inside Bahn). Und statistisch verliert jeder Mensch pro Jahr 1,24 Gegenstände (Quelle: CIO Magazin). Das sind allein in Deutschland 101 Millionen Fundsachen an 365 Tagen.
Oftmals sind diese Gegenstände nicht nur materiell sehr wertvoll, sondern stellen für ihren Besitzer auch einen großen persönlichen Verlust dar. Ein Laptop mit ungesicherten Hochzeitsfotos oder ein Tablet mit sensiblen Firmendaten lässt sich schließlich nicht einfach durch einen Neukauf ersetzen. Und wenn Sie den Schlüssel Ihrer Mietwohnung oder Ihrer Arbeitsstätte verlieren, dann kann es schnell sehr teuer werden: Ohne Haftpflichtversicherung müssen Sie persönlich für den kompletten Austausch der Schließanlage aufkommen. Selbst mit einer entsprechenden Police sind Schäden durch grobe Fahrlässigkeit oftmals nicht abgesichert. Dann ist es gut, mit wenigen Euro pro Jahr gegen diese Gefahren vorzubeugen!

So funktioniert reachtag

Wenn Sie das Angebot von reachtag nutzen möchten, dann wählen Sie im ersten Schritt das passende Produkt aus. Der Buchungsvorgang für reachtag KEY, reachtag PHONE und reachtag THINGS ist denkbar einfach: Das preisgünstige Abo schließen Sie direkt online auf der reachtag-Website ab. Im Bestellvorgang geben Sie Rechnungsdetails wie Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort an – diese Daten werden von reachtag natürlich nicht weitergegeben. Anschließend wählen Sie Ihre Zahlungsart: Hier ist von PayPal über SEPA-Lastschrift bis hin zur Kreditkarte fast alles möglich. Nach Ihrer Bestellung werden Ihnen die ausgewählten Tags binnen weniger Tage zugeschickt. Ihre zu markierenden Wertgegenstände können Sie derweil ganz einfach und praktisch über Ihren reachtag-Account verwalten. Hier können Sie auch Ihre Telefonnummer ändern, falls Sie sich einmal für einen anderen Anbieter entscheiden sollten.

Jetzt reachtag nutzen und mit der Postbank 15 Prozent sparen

Ein jährliches reachtag-Abonnement ist sehr günstig und kostet derzeit im ersten Vertragsjahr nur 11,99 Euro. Wenn Sie Ihren Vertrag nicht kündigen, dann reduziert sich der Beitrag in den kommenden Vertragsjahren sogar auf 8,99 Euro.

Das Beste kommt wie immer zum Schluss: Durch eine Kooperation mit reachtag bietet Ihnen die Postbank satte 15 Prozent Rabatt auf alle reachtag-Mitgliedschaften an. Das macht den innovativen Service des Berliner Start-ups nicht nur für alle Privatkunden noch attraktiver. Auch Firmenkunden profitieren von den Vergünstigungen und können so auch im B2B-Bereich die reachtag-Lösungen preisgünstig und mehrfach nutzen. Sichern Sie jetzt beispielsweise Firmen-Laptops, Flugtickets, Firmenhandys oder Büroschlüssel vor einem drohenden Verlust. Lost & Found war sprichwörtlich nie einfacher!