Produkte

Auslands­zahlungsverkehr

Zahlungen in anderer Währung als Euro sowie Überweisungen in Euro in Nicht-SEPA-Länder

  • Weltweit Geld online überweisen
  • Zu vergleichsweise günstigen Konditionen
  • In fast allen gängigen Währungen

Unser Angebot

Konditionen im Überblick

Überweisungsausgänge

Überweisungsaufträge mit Gutschrift auf dem Empfängerkonto 0,8‰ vom Auftragswert, mind. 6,00 €, max. 40,00 €
Scheckzahlungen (Überweisungsaufträge mit Scheckzustellung an den Emfänger) 0,8‰ vom Auftragswert, mind. 12,00 €, max. 40,00 €

Überweisungseingänge

Gutschrift auf dem Konto des Empfängers 0,5‰ vom Auftragswert, mind. 5,00 €, max. 30,00 €

Zum Auslandszahlungsverkehr gehören:

  • Zahlungen in anderer Währung als Euro
  • Zahlungen in/aus Staaten und Gebiete/n, die nicht zu SEPA gehören
  • Zahlungen mit der Entgeltregelung OUR oder BEN in/aus SEPA-Staaten und -Gebiete/n, die nicht zum Europäischen Wirtschaftsraum gehören; das sind Guernsey, Isle of Man, Jersey, Monaco, San Marino, Schweiz, St. Pierre et Miquelon.

Stand: 01.07.2017

Auslandszahlungen mit dem Postbank Online-Banking

Sie wollen Ihren Skikurs in der Schweiz bezahlen? Kein Problem: Mit dem Postbank Online-Banking können Sie grenzüberschreitende Überweisungen ganz bequem von über die Maske „Auslandsüberweisung“  Ihrem Girokonto vornehmen. Das Postbank Online-Banking erkennt automatisch, ob es sich um eine SEPA-Überweisung handelt oder um Auslandszahlungsverkehr. Auslandszahlungsverkehr sind grundsätzlich alle Überweisungen, die nicht in der Währung Euro erfolgen oder in ein Land gehen, das nicht zu SEPA gehört. Für diese Überweisungen zahlen Sie ein gesondertes Entgelt.

Sicherer Zahlungsverkehr mit IBAN und BIC

Für Überweisungen in anderen Währungen als Euro nutzen Sie innerhalb Europas unbedingt IBAN (International Bank Account Number) und BIC (Bank/Business Identifier Code). Auch außerhalb Europas gibt es einige Länder, die die IBAN eingeführt haben. Für diese Länder nutzen Sie die IBAN, in den anderen Ländern die traditionelle Kontonummer. Den BIC wiederum gibt es in quasi allen Ländern der Welt. Hin und wieder sind auch noch herkömmliche Bank-Codes üblich.

SEPA – Europas Zahlungsverkehr wächst zusammen

Für Informationen zu SEPA-Überweisungen klicken Sie einfach auf den untenstehenden Button.
Informationen zu SEPA

Und so nutzen Sie den Auslandszahlungsverkehr

1

Voraussetzungen

Um dieses Angebot zu nutzen, benötigen Sie:

  • ein Postbank Geschäftskonto und
  • eine Freischaltung zum Online-Banking
2

Auslandszahlungen einrichten

 Im Online-Banking richten Sie zunächst die Auslandszahlungen ein.

3

Überweisung durchführen

Wählen Sie im Online-Banking in der Rechtsnavigation den Menüpunkt "Überweisung" und dann "Auslandsüberweisung." Jetzt können Sie Ihre gewünschte Überweisung mit IBAN und BIC durchführen.

Downloads

Mit einem Klick zum passenden Dokument

 Hier finden Sie alle Unterlagen zum Auslandszahlungsverkehr.

Fragen?

Antworten auf Ihre Fragen

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zum Auslandszahlungsverkehr.