Klimawandel: Regenwassernutzung als Pflicht?

Aus Ausgabe 4/2018

Die Sommerhitze hat Eindruck hinterlassen: Zwar glauben 43 Prozent der Deutschen, dass es auch in Zukunft genug Wasser geben wird – trotz des Klimawandels. Jeder zweite Befragte (54 Prozent) zeigt sich jedoch skeptisch und glaubt nicht, dass das wichtigste Lebensmittel weiterhin uneingeschränkt zur Verfügung stehen wird. Das zeigt eine aktuelle Emnid-Umfrage im Auftrag der BHW Bausparkasse.

Bild Nr. 6260, Quelle: seregraff, 83416430, AdobeStock/BHW Bausparkasse

Bild Nr. 6260, Quelle: seregraff, 83416430, AdobeStock/BHW Bausparkasse