Sicherheit

Schützen Sie sich und Ihren PC!

Ihren Rechner zu Hause müssen Sie auf jeden Fall durch einen Virenscanner und eine Firewall schützen. Während Sie im Internet tätig sind, kontrolliert der Virenscanner, ob sich gegebenenfalls ein Virus oder ein Trojaner auf Ihrem Rechner einschleicht. Die Firewall kontrolliert den Datenverkehr zwischen Ihrem PC und dem Internet. Fremde Zugriffe werden abgeblockt. Kostenlose Programme gibt es im Internet zum Download. Da es aber ständig neue Viren oder Trojaner gibt, sollten Sie Ihren Virenscanner regelmäßig aktualisieren. Dies können Sie aber auch automatisiert durchführen, d.h. bei jedem Besuch des Internets bzw. einmal am Tag wird die Datenbank Ihres Virenscanners aktualisiert.

Ganz wichtig ist auch, dass Sie die empfohlenen Updates für Ihr Betriebssystem (z.B. Windows 10) durchführen. Auch diese Funktion können Sie automatisch von Ihrem Computer bzw. Betriebssystem durchführen lassen.

Banking immer beenden!

Nachdem Sie Ihre Bankgeschäfte erledigt haben, melden Sie sich unbedingt wieder ab. Klicken Sie dazu immer auf den Button „Abmelden“ und die Verbindung zum Banking- und Brokerage-Rechner wird getrennt.

So stellen Sie sicher, dass kein Unberechtigter Zugriff auf Ihr Konto erhält.

Mehr Informationen

Weitere Informationen rund um das Thema „Sicherheit im Online-Banking“ erhalten Sie beim Bundesverband deutscher Banken e.V. oder in dieser Broschüre.

Das Bundesamt für die Sicherheit in der Informationstechnologie bietet auf seiner Seite kostenfreie Downloads von Virenscanner und Firewalls an.

www.bsi-fuer-buerger.de -› Downloads -› Programme

Bei chip.de finden Sie auch immer aktuelle Downloads zum Thema Sicherheit im Internet.