Ihre Monatsrate beträgt

885 €

Postbank Privatkredit direkt

  • Günstiger Online-Zins
  • Individuelle Kredithöhe und Laufzeit
  • Flexible Rückzahlung
  • Umfassende Kreditabsicherung auf Wunsch
  • Einfache Aufstockung oder Kreditwechsel möglich, einfach online Kreditantrag stellen

Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice
oder rufen Sie direkt an unter 0228 5500 5533

Profitieren Sie von extra günstigen Online-Konditionen!

Kredithöhe
3.000 - 50.000 €
Laufzeit
12 - 84 Monate
gebundener Sollzins p. a.
4,37% - 8,62%
(bonitätsabhängig)
effektiver Jahreszins
ab 4,49%

Repräsentatives Beispiel: Kredithöhe 10.000 Euro, Laufzeit 72 Monate: Der eff. Jahreszins beträgt nur 4,49%, der Sollzins p.a. gebunden 4,40%.
Diese Konditionen erhalten mindestens 2/3 der Kunden bei Online-Abschluss.

Stand: 12.05.2015

Flexibel: Sondertilgungen und Rückzahlungen jederzeit möglich

pk_kredite_kreditaufstocken_img_14_04
  • Jederzeit Sondertilgungen und Rückzahlung des Kredits.
  • 1x pro Laufzeitjahr kostenlose Teilrückzahlung von bis zu 50 Prozent der offenen Kreditsumme.
  • Nutzen Sie zusätzliche Einkünfte um Ihren Kredit schneller zurück zu zahlen.
  • Unkomplizierte Rückgabe Ihres Kredites bis zum 30. Tag nach Kreditabschluss.

So sehen Sieger aus…

auszeichnung_bester_ratenkredit_2014_cm_links

1. Platz - Bester Anbieter Ratenkredit

2014 - FOCUS MONEY

Im großen Ratenkredit-Test von FOCUS MONEY in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Finanz Service Institut (DFSI) wurde die Postbank Gesamtsieger. Getestet wurden bundesweit vertriebene Ratenkredite von 29 Banken anhand von 7 Fallbeispielen.

Dreifach sicher: Der Ratenschutz der Postbank

pk_pds_kredite_kreditabsicherung_links_140829

Auf Wunsch können Sie die Kreditrückzahlung absichern: Bei Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit oder im Todesfall springt der PB Ratenschutz schnell und unbürokratisch für Sie ein. Damit sind Sie und Ihre Familie gleich dreifach und optimal geschützt.

Ihre Vorteile

  • Keine Gesundheitsprüfung, kein Leistungsausschluss aufgrund von Vorerkrankungen
  • Schnelle und unbürokratische Zahlung im Leistungsfall
  • Finanzielle Absicherung nach Ihren individuellen Bedürfnissen
  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Basispaket - Absicherung Leben

Im Falle Ihres Todes übernimmt der PB Ratenschutz die Tilgung der noch ausstehenden versicherten Kreditraten. Ihre Hinterbliebenen werden somit finanziell entlastet.

Komfortpaket - Gesundheit

Wenn Sie arbeitsunfähig werden, fallen rund 33% Ihres letzten Nettoeinkommens auf einen Schlag weg. Der PB Ratenschutz übernimmt auch in diesem Fall Ihre Kreditraten für maximal 12 Monate.

Premiumpaket - Arbeit

Der PB Ratenschutz für den Fall der Arbeitslosigkeit bietet Ihnen Versicherungsschutz bei Verdienstausfall in Folge von Arbeitslosigkeit.

Es gelten die Versicherungsbedingungen zum PB Ratenschutz der PB Lebensversicherung AG bzw. der PB Versicherung AG.

Mit einem Klick zum passenden Dokument

Einfach und direkt zum Abschluss

So einfach kommen Sie online in nur drei Schritten zu Ihrem Postbank Privatkredit:

Antrag ausfüllen
Füllen Sie bitte den Online-Antrag aus und drucken Sie anschließend alle Unterlagen aus.

Identität nachweisen
Gehen Sie bitte zur Legitimation in ein Postbank Finanzcenter oder eine Filiale der Deutschen Post mit:

  • dem Postident-Coupon und Ihrem Personalausweis oder Reisepass
  • sowie allen weiteren Unterlagen (unterschrieben und in einem verschlossenen Umschlag)

Auszahlung erhalten
Bonität und Volljährigkeit vorausgesetzt, erhalten Sie wenige Tage nach Eingang Ihres Antrags per Post eine Kreditbestätigung.
Gleichzeitig wird die Auszahlung des Kredits auf Ihr Girokonto veranlasst.

Antworten auf Ihre Fragen

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zu den Postbank Ratenkrediten. Allgemeine Fragen zu weiteren Postbank Produkten und Dienstleistungen haben wir bei den Fragen und Antworten für Privatkunden für Sie zusammengestellt.

Allgemeines zu Postbank Ratenkrediten

Was ist ein Ratenkredit?

  • Bei Postbank-Ratenkrediten handelt es sich um sogenannte Annuitätenkredite. Den aufgenommenen Kreditbetrag inklusive Zinsen zahlen Sie dabei in gleichbleibenden monatlichen Raten an die Postbank zurück. Der Zinssatz ist für die gesamte Laufzeit fest vereinbart und wird von der Postbank nicht angepasst. So können Sie über die gesamte Laufzeit des Kredites verlässlich planen.
  • Die Postbank bietet je nach Finanzierungswunsch verschiedene Ratenkredit-Produkte an: Postbank Privatkredit, Postbank Minutenkredit, Postbank Autokredit.

Wofür kann ich die Postbank Ratenkredite verwenden?

  • Die Produkte Postbank Privatkredit (Kreditbetrag zwischen 3.000 und 50.000 €) und Postbank Minutenkredit (Kreditbetrag zwischen 1.500 und 2.999 €) sind unabhängig vom Finanzierungszweck. Ob Sie neue Möbel kaufen wollen, Sie eine neue Waschmaschine benötigen oder eine dringend notwendige Autoreparatur ansteht, für jeden Fall gibt es einen passenden Postbank Ratenkredit.
  • Ein Spezial-Produkt ist der Postbank Autokredit für die Finanzierung von neuen oder gebrauchten Autos oder Motorrädern (Kreditbetrag zwischen 3.000 und 50.000 €). Dabei ist es unerheblich, ob Sie das Fahrzeug vom Händler oder von einer Privatperson kaufen. Ihr Vorteil: Durch den Barkauf können Sie beim Händler in der Regel attraktive Rabatte aushandeln. Darüber hinaus profitieren Sie von besonders niedrigen Zinsen, wenn Sie uns das gekaufte Auto oder Motorrad (keine Sonderfahrzeuge) als Sicherheit für den Kredit übereignen.

Kann ich mit einem Postbank Ratenkredit Kredite bei anderen Banken ablösen?

Sie haben bereits Kredite bei anderen Banken, die Sie ablösen möchten? Dann erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Profitieren Sie von den Vorteilen der Zusammenfassung in einem Postbank Ratenkredit: Übersichtlichkeit durch eine Gesamtrate und günstige Gesamtkonditionen.

Muss ich für die Kreditaufnahme bereits Kunde der Postbank sein?

Auch wenn die Postbank nicht Ihre Hauptbank ist, beraten wir Sie gerne in Finanzierungsfragen und unterbreiten Ihnen bei entsprechender Bonität ein auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Finanzierungsangebot.

Was ist der Sollzins?

Der Sollzins (vor Juni 2010: Nominalzins) ist der vertraglich vereinbarte Zinssatz, mit dem der jeweilige Restkreditbetrag verzinst wird. Der Sollzins gibt allerdings keine Auskunft über ggf. zusätzlich anfallende weitere Kosten der Kreditaufnahme. Diese Kosten fließen, soweit sie zwingend mit der Kreditaufnahme verbunden sind, in die Berechnung des nach Preisangabenverordnung immer mit anzugebenden effektiven Jahreszinses ein. Dieser ist dadurch deutlich besser zum Vergleich verschiedener Angebote geeignet.

Was ist der effektive Jahreszins?

  • Der effektive Jahreszins gibt die tatsächlichen Gesamtkosten eines Kredites an. Neben dem eigentlichen Zins (Sollzins) werden dabei auch weitere Kosten mit eingerechnet. Der Gesetzgeber hat im Rahmen der Preisangabenverordnung genaue Vorgaben gemacht, über welche Positionen Banken ihre Kunden informieren müssen.
  • Beim Vergleich verschiedener Kreditangebote ist der effektive Jahreszins die entscheidende Größe, um die Gesamtkosten der Kredite gegenüberzustellen.

Wie setzt sich die monatliche Gesamtrate zusammen?

  • Die vertraglich vereinbarte monatliche Gesamtrate (auch Annuität genannt) ist über die gesamte Laufzeit des Vertrages grundsätzlich konstant. Nur die letzte Rate kann ggf. abweichen und wird in Ihrem Kreditvertrag daher gesondert angegeben.
  • Die monatliche Gesamtrate setzt sich zusammen aus einem Zins- und einem Tilgungsanteil. Zu Beginn des Kreditvertrags ist der Zinsanteil an der Gesamtrate am höchsten, da zu diesem Zeitpunkt noch der Gesamtbetrag zur Tilgung ansteht. Dieser Anteil wird im Laufe des Vertrags immer kleiner, da die zu verzinsende Restschuld durch jede monatliche Tilgung geringer wird. Da die monatliche Gesamtrate aber über die gesamte Laufzeit unverändert bleibt, fließen die ersparten Zinsen zusätzlich in die Tilgung, so dass der Tilgungsanteil an der Gesamtrate bis zum Ende der Laufzeit ansteigt. Auf diese Weise zahlen Sie den Kreditbetrag zurück.
  • Bei Vertragsabschluss erhalten Sie einen Tilgungsplan, aus dem hervorgeht, wie sich Zins- und Tilgungsanteil im Laufe der Zeit verändern und welchen Teil des Kredits Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt zurückgezahlt haben werden.

Gibt es eine Widerrufsmöglichkeit?

Ja, Sie können Ihre Entscheidung noch einmal überdenken.

  • Gesetzliches Widerrufsrecht: Der Vertrag kann innerhalb der gesetzlichen Widerrufsfrist von zwei Wochen nach Aushändigung der Widerrufsbelehrung und der Vertragsurkunde ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Über Details werden Sie vor Vertragsabschluss gesondert informiert.
  • Erweiterte Rückgabemöglichkeit: Der Kreditvertrag kann im Rahmen der erweiterten Rückgabemöglichkeit bis zum 30. Tag ab Beginn des Laufs der gesetzlichen Widerrufsfrist zurückgegeben werden. Machen Sie als Kreditnehmer hiervon Gebrauch, muss der bereits ausgezahlte Kreditbetrag zurückgezahlt werden. Zusätzlich ist der in der Widerrufsinformation ausgewiesene Tageszins auf den ausgezahlten Kreditbetrag zu entrichten.

Was ist der Kodex "Verantwortungsvolle Kreditvergabe"?

Als Mitglied des Bankenfachverbands weiß die Postbank, welche Verantwortung sie als Kreditgeber gegenüber ihren Kunden hat. Mit einem gewissenhaften Vorgehen bei der Kreditvergabe möchte die Postbank sicherstellen, dass Kunden ihren Kredit während der gesamten Laufzeit sorglos nutzen können. Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, hat sich die Postbank gemeinsam mit allen Mitgliedern des Bankenfachverbands dazu verpflichtet, bestimmte Verhaltensregeln bei der Kreditvergabe einzuhalten. Diese gehen über die gesetzlichen Anforderungen hinaus.

Die wesentlichen Punkte:

  • Vollständige Informationen und ausführliche Erklärungen zu allen Kreditbestimmungen
  • Angemessene und sorgfältige Bonitätsprüfung
  • Gründliche und differenzierte Entscheidung über die Kreditvergabe
  • Jederzeit Sondertilgungen möglich
  • Gemeinsame Suche nach fairen Lösungen im Fall von Zahlungsschwierigkeiten

Weitere Informationen finden Sie hier.

Beantragung und Kreditauszahlung

An wen kann ich mich bei Fragen rund um die Kreditbeantragung wenden?

Bei allen Fragen rund um den Abschluss eines Postbank Ratenkredits hilft Ihnen Ihr Kundenberater in Ihrer Filiale oder unsere Hotline telefonisch unter 0228 5500 5555 gerne weiter.

Wie beantrage ich einen Postbank Ratenkredit und welche Unterlagen benötigt die Postbank?

  • Ob in einem unserer bundesweit 850 Postbank Finanzcenter, online unter www.postbank.de oder telefonisch unter 0228 5500 5555. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.
  • Wenn Ihnen unser Angebot zusagt, benötigen wir in der Regel lediglich noch folgende Unterlagen von Ihnen:
    • Einkommensnachweise (z.B. Lohn- oder Gehaltsabrechnung, Rentenbescheid) der letzten beiden Monate (Postbank Privatkredit und Postbank Autokredit) bzw. des letzten Monats (Postbank Minutenkredit)
    • Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass
    • Vollständige Kontoauszüge der Hauptbankverbindung für den letzten Kalendermonat
    • Beim Postbank Autokredit benötigen wir innerhalb von 6 Wochen nach der Kreditauszahlung zusätzlich die Original-Zulassungsbescheinigung Teil II (ehem. Kfz-Brief), einen Sicherungsübereignungsvertrag und eine Kopie des Kaufvertrages, wenn Sie die besonders günstigen Standardkonditionen des Postbank Autokredits in Anspruch nehmen wollen. Den Sicherungsübereignungsvertrag stellen wir Ihnen zusammen mit Ihren Autokredit-Vertragsunterlagen zur Verfügung.
  • Unter Umständen können noch weitere Unterlagen erforderlich sein, über die wir Sie dann im Einzelfall informieren.

Aus welchen Laufzeiten kann ich wählen?

Sie können die gewünschte Laufzeit individuell wählen, wobei grundsätzlich Laufzeiten zwischen 12 und 84 Monaten möglich sind. Beim Postbank Minutenkredit beträgt die maximale Laufzeit 48 Monate. Da die Laufzeit die Höhe Ihrer monatlichen Rate direkt beeinflusst, können Sie so flexibel die für Ihren Finanzierungsbedarf und Ihr verfügbares Einkommen optimale Laufzeit wählen.

Wie hoch kann mein Kredit sein?

  • Den klassischen Postbank Privatkredit sowie den Postbank Autokredit gibt es generell für Beträge zwischen 3.000 € und 50.000 €. Ihre individuell mögliche Kredithöhe orientiert sich an Ihrer Bonität.
  • Für kleinere Beträge zwischen 1.500 € und 2.999 € ist der Postbank Minutenkredit ideal. Ihre Vorteile des Minutenkredits: Besonders schnelle Bearbeitung und Auszahlung.
  • Bitte beachten Sie, dass die Kreditaufnahme immer in einem angemessenen Verhältnis zu Ihren finanziellen Möglichkeiten stehen muss. Eine Kreditaufnahme, die den finanziellen Spielraum bis auf den letzten Cent ausschöpft, kann bei ungeplanten Zusatzkosten oder geringeren Einnahmen (z.B. durch den Wegfall des Weihnachtsgeldes o.ä.) in die Überschuldung führen. Schützen Sie sich und Ihre Familie davor – durch eine sehr bewusste Kreditaufnahme!

Ist eine Beantragung zu zweit möglich?

  • Ja, es ist möglich, den Postbank Privatkredit oder Autokredit zu zweit (z.B. mit Ihrem Ehepartner oder Lebenspartner) zu beantragen.
  • Vorteil für Sie: Die Beantragung durch zwei Kreditnehmer gemeinsam kann die Entscheidung für die Kreditvergabe verbessern. Insbesondere ein eigenes Einkommen des zweiten Kreditnehmers hat einen positiven Einfluss auf die Risikobeurteilung und damit auf die Kreditentscheidung.
  • Wenn Sie sich für die gemeinsame Kreditaufnahme entscheiden, geben Sie die Daten des zweiten Kreditnehmers einfach und schnell im Kreditantrag zusätzlich mit ein. Anschließend müssen beide Kreditnehmer den Kreditantrag unterschreiben.
  • Bei einer gemeinsamen Kreditaufnahme haften beide Kreditnehmer gesamtschuldnerisch für den Kredit, d.h. die Postbank kann die fälligen Kreditbeträge von jedem Kreditkunden ganz oder zum Teil verlangen.

Gibt es eine Altersgrenze für die Kreditvergabe?

Mit Vollendung des 18. Lebensjahres können Sie einen Postbank Ratenkredit beantragen. Eine Altersobergrenze besteht nicht.

Gibt es Mindestvoraussetzungen für die Kreditvergabe?

Neben der Grundvoraussetzung, dass das 18. Lebensjahr vollendet worden sein muss, sind regelmäßige Lohn-, Gehalts- oder Rentenzahlungen eine weitere wichtige Voraussetzung für die Beantragung.

Ist meine Kreditanfrage verbindlich?

  • Ihre Kreditanfrage bei der Postbank ist für Sie unverbindlich. Selbstverständlich entstehen Ihnen durch die Anfrage auch keine Kosten. Wenn Sie sich für die Kreditaufnahme bei der Postbank entscheiden, senden Sie uns einfach den unterschriebenen Kreditvertrag sowie alle notwendigen Unterlagen zurück. Nach einer abschließenden, positiven Bonitätsprüfung überweisen wir den Kreditbetrag umgehend auf das von Ihnen angegebene Konto.
  • Sollten Sie sich Ihre Entscheidung noch einmal überlegen, dann können Sie Ihren Postbank Ratenkredit bis zum 30. Tag nach Kreditabschluss ganz unkompliziert zurückgeben.
  • Ergänzend noch ein Hinweis: Ihre Kreditanfrage bei der Postbank hat keine Auswirkung auf Ihre Bonitätsauskunft. Weitere Details zu diesem Thema erfahren Sie weiter unten unter "Bonitätsprüfung und Scoring".

Welche Konditionen gelten für den Postbank Privatkredit?

  • Ihre individuellen Konditionen sind abhängig von Betrag und Laufzeit Ihres Kredites sowie von Ihrer Bonität. Näheres zu unserer Bonitätsprüfung erfahren Sie weiter unten unter "Bonitätsprüfung und Scoring".

Werden bei der Kreditbeantragung besondere Sicherheiten verlangt?

Neben unserer allgemeinen Absicherung durch unser AGB-Pfandrecht nach Ziff. 14 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen dient als besondere Sicherheit für den Ratenkredit die vertragliche Abtretung Ihrer Lohn- und Gehaltsansprüche an die Postbank. Beim Postbank Autokredit findet ggf. zusätzlich die Sicherungsübereignung des finanzierten Autos oder Motorrads als Sicherheit statt. Eine entsprechende Vereinbarung erhalten Sie zusammen mit Ihren Autokredit-Vertragsunterlagen. Darüber hinaus werden für den Kreditvertrag keine weiteren, zusätzlichen Sicherheiten benötigt.

Wie schnell kann ich mit der Auszahlung des Kreditbetrags rechnen?

Wir überweisen den Kreditbetrag nach der Genehmigung sofort auf das von Ihnen angegebene Konto.

Kann das Geld auch später ausbezahlt werden?

Beim Postbank Autokredit kann die Auszahlung auf Ihren Wunsch hin bis zu sechs Monate nach der Kreditgenehmigung erfolgen. So können Sie die Finanzierung schon einmal zu den günstigen Autokredit-Konditionen sicherstellen, auch wenn das Neufahrzeug aufgrund der Lieferzeiten erst einige Monate später geliefert wird und auch dann erst zu bezahlen ist.

Wann werden die monatlichen Raten zurückgezahlt?

  • Sie haben die Möglichkeit, Ihren Postbank Ratenkredit monatlich zum 15. oder monatlich zum letzten Tag des Monats zurückzuzahlen und Ihre Belastungen so an die Zahltermine Ihres Gehalts anzupassen.
  • Änderungen dieses Termins sind nach der ersten Ratenzahlung jederzeit möglich.

Bonitätsprüfung und Scoring

Was ist Bonität?

Als Bonität eines Kreditkunden wird seine Fähigkeit bezeichnet, einen aufgenommenen Kredit pünktlich und vollständig zurückzuzahlen. Die Bonitätseinschätzung eines Kunden richtet sich nach seiner aktuellen Situation (Beschäftigung, Einkommen, Ausgaben etc.), nach seiner Kundenhistorie bei der Postbank und nach weiteren bonitätsrelevanten Informationen von Auskunfteien (SCHUFA, Deltavista und Infoscore).

Wie entscheidet die Postbank über die Kreditvergabe?

  • Als seriöser, verantwortungsvoller Kreditgeber zieht die Postbank vor der Kreditentscheidung unterschiedliche Informationen heran. Nicht jedem Kreditwunsch unserer Kunden können wir in diesem Zusammenhang entsprechen. Durch die Anwendung fester Kriterien ist aber sichergestellt, dass alle Anfragen nach den gleichen Maßstäben beurteilt werden.
  • Von besonderer Bedeutung ist in diesem Zusammenhang das sogenannte "Scoring", ein statistisch-mathematisches Verfahren, anhand dessen eine Einschätzung zur Kreditwürdigkeit (Bonität) des Kunden vorgenommen wird. Bei dieser Einschätzung fließen Informationen aus unterschiedlichen Quellen ein.

Welche Daten werden beim Scoring berücksichtigt?

  • Beim Scoring werden unter anderem Informationen genutzt, die Sie selbst im Rahmen der Kreditanfrage zur Verfügung gestellt haben. Darüber hinaus fließen auch solche Informationen mit ein, die wir mit Ihrem Einverständnis bei Auskunfteien (SCHUFA, Deltavista und Infoscore) anfragen.
  • Dies sind die Daten, die generell in das Scoring einfließen:
    • Ihre Angaben zur Einkommens- und Ausgabesituation in der Haushaltsrechnung geben detaillierte Informationen über Ihren monatlichen finanziellen Spielraum. Außerdem werden Ihre Angaben zum Beschäftigungsverhältnis berücksichtigt.
    • Kenntnisse aus der Kundenbeziehung: Auch Informationen über in der Vergangenheit bei der Postbank bereits zurückgezahlte Kredite sowie über ein evtl. schon bei der Postbank geführtes Girokonto fließen ein.
    • Daten von Auskunfteien: Ein weiteres Kriterium im Rahmen der Kreditvergabe sind die von der SCHUFA, Deltavista und von Infoscore im Rahmen der Kreditanfrage mitgeteilten Bonitätsauskünfte. Eine positive Auskunft, z.B. durch in der Vergangenheit bereits pünktlich und vollständig zurückgezahlte Kredite, kann die Kreditentscheidung und die bonitätsabhängigen Konditionen positiv beeinflussen. Eine negative Auskunft verschlechtert die Aussicht auf Kreditvergabe deutlich.

Wer sind SCHUFA, Deltavista und Infoscore und wie arbeiten sie?

  • SCHUFA (Schutzgemeinschaft für Allgemeine Kreditsicherung) wie auch Deltavista und Infoscore sammeln für die Bonitätsbeurteilung von Kunden relevante Informationen.
  • Die jeweils zugrundeliegenden Informationen sind unterschiedlich. Bei der SCHUFA sind es allgemeine Angaben zur Person, Informationen über die nicht vertragsgemäße Abwicklung von Krediten, Daten aus öffentlichen Verzeichnissen und amtlichen Bekanntmachungen sowie Positivmerkmale (z.B. die vertragsgemäße Bedienung oder vorzeitige Rückzahlung von Krediten durch den Kunden in der Vergangenheit). Bei Deltavista und Infoscore liegen Negativmerkmale z.B. aus den Schuldnerverzeichnissen der Amtsgerichte und sonstigen Vebraucher-Insolvenzdaten vor (beispielsweise über ein eingeleitetes Inkasso-Mahnverfahren, Mahnbescheide, Zwangsvollstreckungen, Haftbefehle oder über uneinbringliche Forderungen).
  • Auf Basis dieser Informationen stellen SCHUFA, Deltavista und Infoscore z.B. im Rahmen eines vom Kunden gestellten Kreditantrags Banken Bonitätsauskünfte zur Verfügung, die bei der Beurteilung hilfreich sind, mit welcher Wahrscheinlichkeit der Kunde den Kredit zurückzahlen kann.

Wird meine Bonitätsauskunft (Score-Wert) durch die Kreditanfrage bei der Postbank negativ beeinflusst?

Ihre Kreditanfrage bei der Postbank hat keine Auswirkung auf Ihre Bonitätsauskünfte bei SCHUFA, Deltavista und Infoscore. Erst einen tatsächlich zustande gekommenen Vertrag melden wir auf Basis Ihrer Einverständniserklärung mit der Übermittlung entsprechender Informationen im Kreditvertrag bei der SCHUFA ein. Bei Infoscore und Deltavista werden im Rahmen der Kreditaufnahme keine Daten eingemeldet.

Wie erfahre ich, welche Informationen SCHUFA, Deltavista und Infoscore über mich gespeichert haben?

  • Als Privatkunde können Sie bei der SCHUFA, bei Deltavista und bei Infoscore die über Sie gespeicherten Informationen abfragen (Eigen- bzw. Selbstauskunft).
  • So erreichen Sie die SCHUFA: Schufa Holding AG, Privatkunden ServiceCenter, Postfach 103441, 50474 Köln, 01805 724832 (14 Cent/Min. aus den dt. Festnetzen Mobilfunkpreise max. 42 Cent/Min), www.meineschufa.de
  • So erreichen Sie Infoscore: infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden, www.infoscore.de
  • So erreichen Sie Deltavista: Deltavista GmbH, Freisinger Landstraße 74, 80939 München

Welche Daten werden über meinen Ratenkredit bei der Postbank an die Auskunfteien übermittelt?

Es werden nur an die SCHUFA Daten über Ihren bei der Postbank abgeschlossenen Ratenkredit gemeldet. Dabei handelt es sich um Daten zur Krediteinräumung (personenbezogene Angaben zum Kreditnehmer (Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift) sowie zu Rahmendaten des Kredites wie Betrag, Laufzeit und Ratenbeginn), um Daten zur Rückzahlung des Kredites (z.B. vorzeitige Rückzahlung oder Laufzeitverlängerung), um Änderungen personenbezogener Daten während des Vertrags (z.B. Adressänderungen) sowie um Daten aufgrund eines nicht vertragsgemäßen Verhaltens. Basis dieser Übermittlung ist Ihr Einverständnis mit der Übermittlung entsprechender Informationen, die Sie im Rahmen des Kreditvertrags geben.

Mein Postbank Ratenkredit

An wen kann ich mich bei Fragen zu meinem Postbank Ratenkredit wenden?

  • Sie haben schon einen Postbank Ratenkredit abgeschlossen und haben Fragen zu Ihrem Vertrag? Kontaktieren Sie uns gerne unter 02203 5993-6130.
  • Schriftliche Anfragen zu Ihrem bestehenden Ratenkredit richten Sie bitte unter Angabe Ihrer Kreditkontonummer an: Postbank Köln, D 91 Kundenservice, 51222 Köln, Fax: 02203 5993-6109.

Ändert sich der Zinssatz während der Laufzeit?

Nein, es handelt sich um einen Festzins, der von der Postbank während der Vertragslaufzeit nicht geändert wird. Es besteht somit kein Zinsänderungsrisiko und Sie können verlässlich planen.

Kann ich den Rateneinzugstermin ändern?

Sie können nach der ersten Ratenzahlung jederzeit den Termin der Ratenzahlung vom 15. auf den letzten Tag des Monats (oder umgekehrt) ändern.

Kann ich die Ratenhöhe ändern?

  • Wenn Sie eine Erhöhung oder Reduzierung der monatlichen Rate wünschen, wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihrer Kreditkontonummer schriftlich an die Bestandsbetreuung Ratenkredit: Postbank Köln, Bestandsbetreuung Ratenkredit, 51222 Köln, Fax: 02203 5993-6109.
  • Sofern Sie vorab Fragen rund um die Änderung der Ratenhöhe haben, stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter 02203 5993-6130 zur Verfügung.

Sind Sondertilgungen oder die vollständige Rückführung des Kredits vor Ende der vereinbarten Laufzeit möglich?

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Sondertilgungen zu leisten oder den Kredit vorzeitig vollständig zurückzuzahlen. Wir sind berechtigt, für die vorzeitige Rückzahlung eine Vorfälligkeitsentschädigung von Ihnen zu verlangen. Diese beschränkt sich allerdings auf maximal 1% des vorzeitig zurück gezahlten Betrages. Wir bieten Ihnen darüber hinaus zurzeit die Möglichkeit an, einmal pro Laufzeitjahr eine kostenlose Teilrückzahlung jeweils bis zu einer Höhe von 50% des offenen Restsaldos vorzunehmen. So können Sie zusätzliche Einkünfte (z.B. eine Bonuszahlung des Arbeitgebers oder eine Erbschaft) dazu nutzen, Ihren Kredit schneller zurückzuzahlen.

Bei Vertragsabschluss vor dem 11.06.2010 gilt:

Haben Sie Ihren Kreditvertrag vor dem 11.06.2010 abgeschlossen, dann gelten unter Umständen besondere Kündigungssperrfristen und Kündigungsfristen. Nähere Informationen zu den Rahmenbedingungen bei Ihrem Vertrag geben wir Ihnen gerne vorab unter 02203 5993-6130.

Wenn Sie sich für die vorzeitige Rückzahlung eines Teilbetrags oder des gesamten ausstehenden Kreditbetrags entscheiden, wenden Sie sich bitte schriftlich (unter Angabe Ihrer Kreditkontonummer) an die Bestandsbetreuung Ratenkredit: Postbank Köln, Bestandsbetreuung Ratenkredit, 51222 Köln, Fax: 02203 5993-6109.

Auch bei diesen Verträgen haben Sie zurzeit die Möglichkeit, einmal pro Laufzeitjahr eine kostenlose Teilrückzahlung jeweils bis zu einer Höhe von 50% des offenen Restsaldos vorzunehmen.

Was ist eine Vorfälligkeitsentschädigung?

  • Wenn Sie als Kreditnehmer einen Ratenkredit vorzeitig ganz oder teilweise zurückzahlen, entgeht der Postbank als Kreditgeber ein Teil des vertraglich vereinbarten Zinsertrags. Um dies auszugleichen, können wir nach klar vorgegebenen Richtlinien ein Entgelt, die sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung, erheben.
  • Sofern Sie über eine vorzeitige Rückzahlung nachdenken, sprechen Sie uns gerne an, damit wir Ihnen vorab nähere Informationen über die mit dieser Rückzahlung ggf. verbundene Vorfälligkeitsentschädigung geben können. Sie erreichen uns telefonisch unter 02203 5993 6130. Wenn Sie sich für die vorzeitige Rückzahlung Ihres Kredites entscheiden, wenden Sie sich bitte schriftlich an uns: Postbank Köln, Bestandsbetreuung Ratenkredit, 51222 Köln, Fax: 02203 5993 6109.

Was sollte ich tun, wenn ich merke, dass ich eine Rate nicht zahlen kann?

  • Es kann immer mal vorkommen, dass man auch bei umsichtiger Kreditaufnahme und vorsichtiger Planung durch eine unvorhersehbare Änderung der persönlichen Situation in vorübergehende Zahlungsschwierigkeiten gerät. Beispiele hierfür sind Arbeitslosigkeit, eine längere Arbeitsunfähigkeit durch Krankheit oder generell höhere Kosten durch ungeplante Reparaturen/Ersatzanschaffungen, die das frei verfügbare Einkommen aufzehren.
  • Sollte bei Ihnen ein solcher Fall eintreten, dann setzen Sie sich bitte schnellstmöglich mit uns in Verbindung. Auch in solchen Situationen versuchen wir, gemeinsam mit Ihnen eine Lösung für die Überbrückung des finanziellen Engpasses zu finden. Je eher Sie auf uns zukommen, umso besser sind die Chancen, eine Lösung zu finden. Sie erreichen uns telefonisch unter 02203 5993 6130.

Kann ich den Kreditbetrag während der Laufzeit erhöhen?

  • Ja, eine Erhöhung des Kreditbetrags ist beim Postbank Privatkredit bei entsprechender Bonität grundsätzlich möglich. Sprechen Sie uns einfach an und lassen Sie sich von uns ein individuelles Angebot erstellen. Bei allen Fragen rund um die Erhöhung des Kreditbetrags hilft Ihnen Ihr Kundenberater in Ihrer Filiale oder unsere Hotline telefonisch unter 0228 5500 5555 gerne weiter. Ihre individuellen Konditionen für die Aufstockung können Sie darüber hinaus auch online unter https://www.postbank.de/privatkunden/privatkredit_aufstocken.html anfragen.
  • Nutzen Sie unsere günstigen Konditionen, um eine eventuell teurere Finanzierung bei anderen Banken (z.B. Privatkredit oder Dispokredit) im Rahmen der Erhöhung des Kreditbetrags gleich mit abzulösen.

Wann spricht man von Überschuldung?

  • Eine Überschuldung liegt dann vor, wenn das Einkommen und Ihr sonstiges Vermögen nicht mehr ausreichen, um die Lebenshaltungskosten zu decken und alle Zahlungsverpflichtungen pünktlich und vollständig zu erfüllen. Folge der Überschuldung ist häufig Zahlungsverzug, wodurch zusätzliche Kosten für Verzugszinsen und Mahnungen die weitere Folge sein können. Bitte sprechen Sie uns in einem solchen Fall schnellstmöglich an, damit wir gemeinsam über mögliche Wege aus der finanziell schwierigen Situation sprechen können.
  • Schon vor der Kreditaufnahme können Sie einiges dafür tun, das Risiko einer zukünftigen Überschuldung zu vermeiden. So sollte das frei verfügbare Einkommen nach Abzug Ihrer Fixkosten und aller Lebenshaltungskosten Ausgangspunkt jeder Kreditaufnahme sein. Wenn allen Einkommenspositionen (Nettogehalt, Kindergeld, Elterngeld, Rente, empfangene Unterhaltszahlungen und sonstige Einkünfte) sämtliche Ausgaben (Miete, Lebenshaltung, Freizeit sowie anteilig jährliche Kosten, etwa die Kfz-Steuer und Versicherungen) gegenübergestellt werden, ergibt das daraus folgende frei verfügbare monatliche Einkommen einen guten Richtwert für die monatlich maximal leistbare Kreditrate. Wir empfehlen Ihnen, dabei zusätzlich auch noch einen Risikopuffer für unvorhergesehene Ersatzanschaffungen oder Reparaturen einzuplanen.

Kann der Postbank Privatkredit gekündigt werden?

Der Postbank Privatkredit Vertrag kann nicht ordentlich (d.h. unter Einhaltung einer Kündigungsfrist) gekündigt werden. Sie haben aber, wie oben unter "Sondertilgungen" erklärt, das Recht, jederzeit Sondertilgungen zu leisten oder den Kredit vollständig zurückzuzahlen. Geraten Sie mit der Zahlung der Raten in Verzug, können wir den Kredit nur kündigen, wenn Sie mindestens zwei aufeinanderfolgende Raten nicht gezahlt haben und mit mindestens 10%, bei einer Laufzeit des Kreditvertrages von mehr als drei Jahren 5% in Verzug sind.

Was geschieht bei Zahlungsverzug?

Sie müssen Ihre monatlichen Raten wie im Vertrag geregelt fristgerecht zurückzahlen. Da die Rate von Ihrem Konto eingezogen wird, müssen Sie zu den jeweiligen Terminen für eine ausreichende Deckung auf Ihrem Konto sorgen. Wenn Sie die fälligen Monatsraten für den Postbank Privatkredit nicht bezahlen, geraten Sie in Zahlungsverzug. Dadurch könnten Ihnen Verzugszinsen und zusätzliche Kosten für Mahnungen entstehen. Ab einer bestimmten Höhe der Zahlungsrückstände könnte es auch sein, dass wir Ihren Kredit fristlos kündigen, die Sicherheiten verwertet werden, eine Zwangsvollstreckung bei Ihnen durchführen oder Sie einen negativen Eintrag bei der SCHUFA erhalten. All dies kann die Erlangung eines weiteren Kredits erschweren.

Absicherung der Kreditraten

Wie kann ich mich und meine Familie für den Fall von längerer Krankheit, Arbeitslosigkeit oder für den Todesfall hinsichtlich der Ratenzahlung absichern?

Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig, dass Sie sich und Ihre Familie finanziell absichern. Wenn Sie noch keine anderweitige Absicherung abgeschlossen haben, empfehlen wir Ihnen den Abschluss des Produktes PB Ratenschutz unseres Partners PB Lebensversicherung AG bzw. PB Versicherung AG. Dieses können Sie ganz einfach, schnell und unkompliziert zusammen mit Ihrem Wunschkredit abschließen.

Wer ist Vertragspartner für den PB Ratenschutz?

Vertragspartner für den PB Ratenschutz ist die PB Lebensversicherung AG bzw. die PB Versicherung AG.

Hat der Abschluss des PB Ratenschutzes einen Einfluss auf die Kreditvergabe und die Kreditkonditionen?

Der Abschluss des PB Ratenschutzes zur Absicherung Ihres Kredites ist selbstverständlich keine Voraussetzung für die Kreditvergabe. Schließlich ist es Ihre Entscheidung, ob und in welchem Umfang Sie sich und Ihre Familie absichern möchten. Auch Ihre individuellen Kreditkonditionen sind unabhängig von Ihrer Entscheidung über den Abschluss des PB Ratenschutzes.

Welche Wahlmöglichkeiten habe ich hinsichtlich des Umfangs der Absicherung?

  • Den Umfang der Absicherung können Sie nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen frei wählen. Entscheiden Sie sich für die Variante Todesfallabsicherung, dann wird im Todesfall der noch ausstehende Kreditbetrag in einer Summe abgelöst, so dass sich Ihre Familie um diese finanzielle Belastung nicht mehr kümmern muss. Schließen Sie zusätzlich auch die Absicherung gegen Arbeitsunfähigkeit mit ein, werden im Fall einer längeren Krankheit bis zu 12 Monatsraten von der Versicherung übernommen. Bei der Absicherung gegen Arbeitslosigkeit werden bis zu 12 Monatsraten für den Fall des unverschuldeten Verlustes Ihres Arbeitsplatzes übernommen. So haben Sie ausreichend Zeit, sich auf die Genesung oder die Suche nach einer neuen Stelle zu konzentrieren.
  • Für alle Kreditverträge mit Arbeitslosigkeitsversicherung, die auf einer ab dem 1.11.2010 bei der Postbank eingegangenen Kundenanfrage beruhen, gelten im Rahmen des Versicherungsverhältnisses folgende neue Assistanceleistungen der PB Versicherung AG:

     

    1. Im Fall einer drohenden Arbeitslosigkeit haben Sie die Möglichkeit, kostenlos eine einmalige telefonische Rechtsberatung in Anspruch zu nehmen.
    2. Bei Eintritt der Arbeitslosigkeit bieten wir Ihnen über einen Partner der PB Versicherung AG ein kostenloses professionelles Bewerbertraining in dem z.B. auch eine Analyse Ihrer Bewerbungsunterlagen enthalten ist.
  • In der nachfolgenden Tabelle werden die wesentlichen Details dargestellt:

PB Ratenschutz für den/die

Wartezeit/ Karenzzeit

Versicherungsleistung

Leistungsdauer

Todesfall keine/keine Zahlung der ausstehenden Kreditraten Einmalzahlung
Arbeitsunfähigkeit (Krankschreibung durch Arzt bei Krankheit/Unfall) keine/
3 Monate
Versicherte Kreditrate, max. 1.500 € monatlich max. 12 Monate (Mehrfachleistung: Die Absicherung Arbeitslosigkeit und Arbeitsunfähigkeit kann mehrfach während der Kreditlaufzeit in Anspruch genommen werden)
Arbeitslosigkeit (Kündigung durch Arbeitgeber/ Aufhebungsvertrag) 6 Monate/
3 Monate
Versicherte Kreditrate, max. 1.500 € monatlich max. 12 Monate (Mehrfachleistung: Die Absicherung Arbeitslosigkeit und Arbeitsunfähigkeit kann mehrfach während der Kreditlaufzeit in Anspruch genommen werden)
Arbeitslosigkeit (Kündigung durch Arbeitgeber/ Aufhebungsvertrag) keine Assistanceleistungen: einmalige telefonische Rechtsberatung bereits bei drohender Arbeitslosigkeit sowie ein persönliches Bewerbertraining über einen Partner der PB Versicherung AG bei Eintritt der Arbeitslosigkeit einmaliger Anspruch pro Leistungsfall (Mehrfachleistung: Die Absicherung Arbeitslosigkeit und Arbeitsunfähigkeit kann mehrfach während der Kreditlaufzeit in Anspruch genommen werden)

Was ist der Unterschied zwischen der Wartezeit und der Karenzzeit?

  • Unter der Wartezeit, die es nur beim Arbeitslosigkeitsschutz gibt, versteht man die Zeitspanne vor dem Beginn des Versicherungsschutzes. Ein Beispiel: Bei Vertragsabschluss des PB Ratenschutz mit Arbeitslosigkeitsschutz am 01.03.2010 ist ein Leistungsfall Arbeitslosigkeit versichert, wenn er nach dem Ablauf von 6 Monaten ab Versicherungsbeginn, also ab dem 01.09.2010 eintritt.
  • Mit Karenzzeit ist der Zeitraum zwischen dem Eintritt des Leistungsfalls und der ersten Zahlung der Versicherungsleistung gemeint. Ein Beispiel: Wenn der Leistungsfall Arbeitsunfähigkeit am 01.03.2010 eintritt, dann erhalten Sie Versicherungsleistungen nach Ablauf von drei Monaten, also ab dem 01.06.2010, falls die Arbeitsunfähigkeit weiterhin fortbesteht.

Welche Widerrufsmöglichkeiten habe ich im Hinblick auf den PB Ratenschutz?

Sollten Sie sich den Abschluss des PB Ratenschutz noch einmal überlegen und nachträglich doch noch auf die Absicherung verzichten wollen, dann können Sie den Ratenschutz-Vertrag innerhalb von 30 Tagen nach Vertragsabschluss ohne Angabe von Gründen widerrufen. Der gesamte Ratenschutz-Einmalbeitrag wird dem Kreditkonto dann wieder gutgeschrieben. Wichtig: Kraft Gesetzes erstreckt sich der Widerruf des Ratenschutz-Vertrags auch auf den Kreditvertrag. Widerrufen Sie den Ratenschutz-Vertrag, ist der Nettokreditbetrag (Auszahlungsbetrag) von Ihnen zurückzuzahlen. Selbstverständlich ist die Postbank aber grundsätzlich bereit, einen neuen Kreditvertrag ohne Ratenschutz abzuschließen. Weitere Informationen zum Widerrufsrecht entnehmen Sie bitte Ihrem PB Ratenschutz-Vertrag.

Wie schließe ich den PB Ratenschutz ab und wie zahle ich den Einmalbeitrag?

  • Den PB Ratenschutz können Sie ganz einfach und schnell zusammen mit Ihrem Kredit beantragen. Den Ratenschutz-Einmalbeitrag zahlen Sie dann ganz bequem zusammen mit Ihrer monatlichen Rate zurück.
  • Wir überweisen den Ratenschutz-Einmalbeitrag umgehend an die PB Lebensversicherung AG bzw. PB Versicherungs AG, um den sofortigen und umfänglichen Versicherungsschutz sicherzustellen. Es gelten die allgemeinen Versicherungsbedingungen der PB Lebensversicherung AG bzw. der PB Versicherung AG.

Kann ich den PB Ratenschutz auch nachträglich zu einem bereits bestehenden Kredit abschließen?

Nein, ein nachträglicher Abschluss des PB Ratenschutzes ist leider nicht möglich.

Kann ich den PB Ratenschutz kündigen? Was passiert, wenn ich dies tue?

  • Ihre Flexibilität ist uns wichtig. Das gilt natürlich auch für die Absicherung mit dem PB Ratenschutz. Aus diesem Grund haben Sie die Möglichkeit, den PB Ratenschutz losgelöst vom Kreditvertrag jederzeit mit der Frist von 2 Wochen zum jeweiligen Monatsende zu kündigen. Es gilt keine Mindestvertragslaufzeit.
  • Bei Kündigung erhalten Sie den nicht verbrauchten Ratenschutz-Einmalbeitrag auf Ihr Kreditkonto zurückerstattet. Der nicht verbrauchte Ratenschutz-Einmalbeitrag wird nach einer Formel berechnet, die Sie den Bedingungen zu Ihrem Ratenschutzvertrag entnehmen können. Insbesondere gibt es keinen Stornoabschlag. Sofern Sie nur den PB Ratenschutz gekündigt haben, läuft der Kreditvertrag weiter und Sie erhalten einen neuen Zins- und Tilgungsplan.
  • Bitte beachten Sie, dass nur die Kündigung des PB Ratenschutz-Gesamtvertrags vorgenommen werden kann. Die Kündigung einer Deckungsart (z.B. Kündigung der Arbeitslosigkeits- oder Arbeitsunfähigkeitsversicherung bei Beibehaltung der übrigen Deckungen) ist nicht möglich.

In welchen Fällen erhalte ich Leistungen aus dem PB Ratenschutz?

Je nach gewähltem Umfang der Absicherung leistet die Versicherung entweder eine Einmalzahlung in Höhe des ausstehenden Restsaldos Ihres Kreditkontos (im Todesfall) oder die monatliche Rate wird bei Arbeitsunfähigkeit bzw. Arbeitslosigkeit für den Zeitraum von bis zu 12 Monaten übernommen. Es gelten die allgemeinen Versicherungsbedingungen der PB Lebensversicherung AG bzw. der PB Versicherung AG.

Wie melde ich einen Leistungsfall an?

  • Bitte wenden Sie sich im Leistungsfall direkt an den Kundenservice der PB Lebensversicherung AG bzw. PB Versicherungs AG. Dort erhalten Sie alle notwendigen Informationen für die schnelle Anmeldung eines Leistungsfalls.
  • Kontaktdaten für die Anmeldung eines Leistungsfalls aus der Todesfall- oder Arbeitsunfähigkeitsversicherung:

    PB Lebensversicherung AG
    Kundenservice Leistung
    Postfach 101054
    40710 Hilden

    Tel.: 02103 346450
    info@pb-versicherung.de

  • Kontaktdaten für die Anmeldung eines Leistungsfalls aus der Arbeitslosigkeitsversicherung:

    PB Versicherung AG
    Kundenservice Leistung
    Postfach 101054
    40710 Hilden

    Tel.: 02103 346504
    info@pb-versicherung.de

Was ist, wenn während des Kredites mehrere Leistungsfälle eintreten?

Um Sie vor allem bei längeren Kreditlaufzeiten optimal abzusichern, sind bei den Absicherungen gegen Arbeitslosigkeit und Arbeitsunfähigkeit Mehrfachleistungen möglich. Die Versicherung kann mehrfach in Anspruch genommen werden, wenn die Voraussetzungen für den Leistungsfall wiederholt gegeben sind. Details entnehmen Sie bitte Ihrem Ratenschutz-Vertrag.