Geld abheben beim Einkaufen und Tanken – wo ist das möglich?

Nur Bares ist Wahres: Deshalb bietet Ihnen die Postbank die Möglichkeit, an noch mehr Ausgabestellen kostenlos Bargeld abzuheben – zusätzlich zu unseren 10.000 Postbank Standorten bundesweit. Der praktische Bargeldservice bedeutet für Sie vor allem eines: ein Plus an Komfort. Denn wenn Sie ohnehin gerade an einer der ausgewählten Shell Tankstellen vorbeikommen oder einkaufen gehen, nutzen Sie die Kasse doch direkt als Geldautomaten. Damit sparen Sie sich extra Wege und füllen Ihr Portemonnaie ruckzuck wieder auf.

Unsere Empfehlung

Immer in Ihrer Nähe: Bargeld und Automaten

„Und 50 Euro in bar, bitte“ – so einfach geht's!

Wenn Sie Bargeld benötigen, aber kein Geldautomat bzw. keine Bankfiliale in der Nähe ist, haben wir für Sie die passende Lösung: Mit Ihrer Postbank Card und Ihrer Geheimzahl (PIN) heben Sie bei teilnehmenden Einzelhändlern und an über 1.300 ausgewählten Shell Tankstellen unkompliziert Bargeld ab. Sie erhalten an der Kasse dann den gewünschten Betrag von Ihrem Konto und einen Kassenbeleg, auf dem der Bargeldauszahlungsbetrag vermerkt ist. Als Postbank Kunde bzw. Kundin mit einem Postbank Girokonto und einer Postbank Card (Debitkarte) steht Ihnen dieser Service sogar kostenlos zur Verfügung.

Weil teils unterschiedliche Konditionen gelten, stellen wir Ihnen den Bargeldservice im Geschäft (Cashback-Verfahren) und an der Tankstelle im Einzelnen vor.

Tipp

Der Bargeldservice funktioniert nur bei Kartenzahlung mit Eingabe der PIN. Kontaktloses Bezahlen ist nicht möglich, wenn Sie an der Kasse Bargeld abheben möchten.

Cashback beim Einkaufen – entgeltfrei an der Kasse Bargeld mitnehmen

Ganz gleich, ob Sie Ihren Wocheneinkauf erledigen oder schnell noch etwas im Baumarkt für Ihr nächstes Heimwerkerprojekt abholen – beim Bezahlen an der Kasse können Sie sich Bargeld im Handumdrehen besorgen. Eine Bargeldauszahlung im Einzelhandel bieten zahlreiche Händler an, dazu gehören unter anderem REWE, LIDL, Netto und EDEKA sowie der toom Baumarkt. Finden Sie hier direkt alle teilnehmenden Einzelhändler durch Eingabe Ihres Standorts.

So läuft der Bargeldservice Schritt für Schritt ab

  1. Wenn Sie im Anschluss an Ihren Einkauf wie gewohnt an der Kasse ankommen, bitten Sie vor dem Bezahlen um eine Bargeldauszahlung und nennen Sie Ihren Wunschbetrag (maximal 200 Euro). Einzige Bedingung des teilnehmenden Händlers vor Ort: ein Einkaufswert von mindestens 5 oder 20 Euro.
  2. Für die Bezahlung nehmen Sie Ihre Postbank Card hervor und geben Ihre PIN ein.
  3. Sie erhalten Ihr Bargeld unmittelbar von der Person an der Kasse ausgezahlt.
  4. Die Abbuchung der Bargeldabhebung erfolgt zusammen mit dem Einkaufswert von Ihrem Postbank Girokonto.

Bargeldservice an ausgewählten Shell Tankstellen – auch ohne Tanken möglich

An mehr als 1.300 ausgewählten Shell Tankstellen in Deutschland tanken Sie nun auch Bares. Der Bargeldservice an der Tankstelle funktioniert ebenso einfach und kostenlos wie im Einzelhandel. Der einzige wichtige Unterschied: Sie müssen hier kein Geld ausgeben. Die Bargeldabhebung ist also selbst dann möglich, wenn Sie keinen Kraftstoff tanken oder anderweitige Einkäufe an der Tankstelle tätigen. In diesem Punkt unterscheidet sich der Service vom Cashback-Verfahren im Einzelhandelsgeschäft.

Nutzen Sie den Bargeldservice an der Tankstelle als Postbank oder Cash Group Kunde entgeltfrei: Der Bargeldfinder zeigt Ihnen alle ausgewählten Shell Tankstellen in der näheren Umgebung an.

Video | 1:00

Bargeld abheben an über 1.300 Shell Stationen

Welche Vorteile hat der Bargeldservice für Händler?

Was für Kunden einen hohen Nutzen bietet, ist auch für Händler profitabel. Obwohl immer mehr Verbraucher mit Karte oder kontaktlos per Smartphone bezahlen, ist Bargeld nach wie vor ein wichtigstes Zahlungsmittel: Im Jahr 2020 lag der Anteil der Barzahlungen im stationären Handel einschließlich Tankstellen bei 61 Prozent, wie eine repräsentative Auswertung der Bundesbank verrät. Mit der kostenlosen Bargeldabhebung bieten Händlern ihren Kunden daher einen sinnvollen, zusätzlichen Service an, der zur Kundenzufriedenheit beiträgt.

Kunden schätzen Cashback und machen häufiger davon Gebrauch

In Zeiten von Corona ist es für viele Einkäufer wichtig, möglichst viele Dinge an einem Ort zu bekommen. Der Bewegungsradius vieler Menschen hat sich infolge der Pandemie verkleinert. Wenn die Supermarktkasse einem Kunden gleich noch als Geldautomat dient, ist das doppelt praktisch. Tatsächlich nutzt mittlerweile fast jeder Zweite den kostenlosen Bargeldservice beim Einkaufen oder an der Tankstelle, wie eine aktuelle Kantar-Vergleichs¬umfrage im Auftrag der Postbank zeigt. Der Anteil hat sich von 27 Prozent im Jahr 2019 auf 41 Prozent im Jahr 2021 erhöht. Dieses große Plus innerhalb von nur zwei Jahren beweist, welche Bedeutung der Service für Konsumenten hat. In Zukunft dürfte sich dieser Trend fortsetzen: Denn was bereits während der Pandemie gut ankam, wird wahrscheinlich weiterhin nachgefragt. Dadurch ergeben sich für Händler interessante Möglichkeiten, ihren Kunden einen Mehrwert beim Einkauf zu bieten.